Zwei Wanderer sitzen auf einem Bergvorsprung. Neben ihnen liegen Rucksäcke.

16.07.2014

Sommer, Sonne, City-Beach: Ausflugstipps für NRW

Neue Angebote, alte Klassiker und eher Unbekanntes warten darauf entdeckt zu werden

Autor: Tonia Haag

Sommer bedeutet für viele auch Urlaub. Der muss nicht immer weit in die Ferne führen, auch in NRW laden unzählige Veranstaltungen und Ausflugsziele gerade im Sommer zu Auszeiten vom Alltag ein. Viele Attraktionen und Angebote sind erst dieses Jahr eröffnet worden.

Für Freiluft-Kinofans zum Beispiel ist NRW ein wahres Mekka: So lädt etwa der Landschaftspark Duisburg-Nord auch in diesem Jahr wieder zum Filmgucken vor der imposanten Kulisse des stillgelegten Hochofens ein. In Düsseldorf können Kinogänger direkt an den Rhein pilgern und in Münster und Siegen wird vor dem hochherrschaftlichen Schloss geschaut. Auch auf dem Welterbe Zollverein wird es diesen Sommer Open-Air-Kino geben – zum ersten Mal. An vier Abenden werden hier Filme rund um das Thema Wasser gezeigt.

Aber nicht nur Kino, auch zahlreiche andere Veranstaltungen werden im Sommer in NRW unter freien Himmel verlegt. Eines der berühmtesten Festivals ist dabei das Karl-May-Festival in Elspe, das Geschichten aus dem Wilden Westen erzählt. Zu den weiteren Highlights unter freiem Himmel zählen die Kölner Lichter, das Sparrenburgfest in Bielefeld, die Cranger Kirmes in Herne sowie das Turnier der Sieger in Münster. Die frischgekürte Welterbestätte Corvey in Höxter lädt zudem zu einem Gartenfest ein. Seine Durchlaucht Viktor V., Herzog von Ratibor und Fürst von Corvey öffnet hier für drei Tage seinen Privatgarten fürs Publikum.

Erst vor wenigen Tagen eröffnet wurde der Ruhr-Sieg-Radweg im Sauerland. Auf ihm können Radler die region fast ohne Anstrengung erleben, denn weite Teile der Strecke verlaufen über ehemalige Bahntrassen und somit fast ohne Steigungen. Ebenfalls neu ist der „Wilde Weg“ im Nationalpark Eifel, ein barrierefreier Naturerlebnispfad. Pferdeliebhaber können das Münsterland auf der im Frühjahr fertiggestellten Münsterland-Reitroute erkunden.

Wer noch auf der Suche nach der passenden Übernachtungsmöglichkeit ist, hat nicht nur die Wahl zwischen Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen. Wer es lieber ausgefallener mag, findet auch Bierfässer, Tipis, Kanalrohre oder einen Platz im Ziegenstall für die Nacht.

Noch mehr Tipps zu ungewöhnlichen Übernachtungsmöglichkeiten, Festivals, Märkten oder Open-Air-Kinos finden sich im Internet unter www.touristiker-nrw.de. Spezielle Ausflugstipps für heiße Tage gibt es auf der gleichen Seite hier.

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

13.02.2019

Tipps für barrierefreie Kurztrips in NRW

Zur NRW-Tournews

13.02.2019

Frist verlängert: #urbanana-Awards gehen in die 2. Runde Neue Ideen für städtetouristische Projekte gesucht

Zur Pressemitteilung

16.07.2014

Minister Duin beendet Sommerreise zum Thema Tourismus

Zur Branchennews

19.02.2019

Reiseland NRW lockt Briten mit Stadt- und Outdoortipps

Zur Branchennews

28.01.2019

Schöne Übersicht vom @Tourismusblog zu den 25 digitalen Trends im Tourismus 2019: https://t.co/wpGXnCaJWo #Digitalisierung

Tourismus NRW auf Twitter folgen

25.01.2019

Das CIM-Scout-Team hat das Tagungsland NRW unter die Lupe genommen – und sie waren ziemlich beeindruckt, wenn man i… https://t.co/giQjbWCkqn

Tourismus NRW auf Twitter folgen

13.02.2019

Übernachten auf Zeche Zollverein: Design-Hotel eröffnet

Zur NRW-Tournews

24.01.2019

Bei der 12. OWL Kulturkonferenz am 12. Februar im Heinz Nixdorf MuseumsForum in Paderborn wird die Frage diskutiert… https://t.co/58wZmYgrEB

Tourismus NRW auf Twitter folgen