Weißer Sand, blauer Himmel, Wasser: Strandurlaub am Essener Baldeneysee

19.09.2016

Senioren immer reisefreudiger

Urlaubsausgaben stiegen 2015 auf Rekordniveau

Autor: Tonia Haag

Deutsche Rentner geben immer mehr Geld für Urlaub aus. Das geht aus einer Reiseanalyse der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen (FUR) für die Initiative „7 Jahre länger“ hervor, aus der die Internetseite tophotel.de zitiert. Demnach haben sich Senioren 2015 ihre Reise pro Person durchschnittlich 970 Euro kosten lassen und damit so viel wie nie zuvor. Im Vergleich zum Vorjahr stiegen die Ausgaben damit um 0,3 Prozent. Innerhalb von zehn Jahren betrug der Anstieg 9,1 Prozent. Und auch im Vergleich zur Gesamtbevölkerung griffen die älteren Reisenden tiefer in die Tasche: Der durchschnittliche Deutsche gab 2015 rund 965 Euro für eine Reise aus.

Besonders stark stiegen die Reiseausgaben in den vergangenen zehn Jahren bei ostdeutschen Rentnern (+26,3 Prozent). Sie geben inzwischen rund 1.000 Euro pro Person und Urlaubsreise aus. Auch süddeutsche Senioren liegen mit 992 Euro pro Person über dem Durchschnitt. Westdeutsche Rentner hingegen gaben 2015 durchschnittlich nur 938 Euro pro Kopf und Reise aus.

Fast zwei Drittel (64,5 Prozent) der über 65-Jährigen unternahmen 2015 mindestens eine Urlaubsreise von fünf oder mehr Tagen. In der Gesamtbevölkerung lag der Anteil mit 76,3 Prozent zwar höher, dafür fuhren ältere Reisende etwas öfter in den Urlaub. Sie kamen im Durchschnitt auf 1,4 Urlaubsfahrten, während der Durchschnitt der Gesamtbevölkerung mit 1,3 knapp darunter lag. Gefragt waren bei älteren Reisenden überdurchschnittlich oft Kultur, Stadt- und Naturreisen.

Dieser Artikel wurde verschlagwortet unter:

WEITERE INFORMATIONEN

12.08.2017

Schalke im Laufschritt: Neuer Sightrun führt durch Gelsenkirchen

Zur NRW-Tournews

01.08.2017

Ab sofort online: Digitales Trendmagazin über Mobilität im Tourismus

Zur Pressemitteilung

21.08.2017

Beherbergungsstatistik Januar bis Juni 2017

Zur Branchennews

22.08.2017

Der MICE-Markt der Zukunft ist in NRW: Die Zahl der Veranstaltungen und Teilnehmer wächst https://t.co/jT9EGJNi5Y

Tourismus NRW auf Twitter folgen

21.08.2017

Tolles Reiseland, tolle Zahlen: rund 11 Millionen Gästeankünfte wurden im ersten Halbjahr 2017 in #NRW gezählt https://t.co/OV026ZV1eO

Tourismus NRW auf Twitter folgen

16.08.2017

neueheimat.ruhr: Großprojektionen im Ruhrgebiet

Zur NRW-Tournews

18.08.2017

Gut sieht's aus in NRW, 7,4% Zuwachs bei den Ankünften im Vergleich zum Vorjahreszeitraum - Rekordverdächtig! https://t.co/COHkXzUT9M

Tourismus NRW auf Twitter folgen