Biergarten am Stadtwaldhaus in Krefeld

25.05.2018

Schöne Biergärten zwischen Rhein und Weser

Schöner Ausblick, Kinderparadies oder uriges Ambiente: In NRW findet jeder seinen Lieblings-Biergarten

Autor: Hannah Förster

Biergarten am Aachener Weiher, Köln

Entspannt wird im Biergarten am Aachener Weiher bei schönstem Seeblick in Strandkörben, auf Liegestühlen oder in Hollywoodschaukeln.
www.biergarten-aachenerweiher.de

Bootshaus Alte Liebe, Köln

Das Bootshaus ist ein echter Kölner Klassiker mitten auf dem Rhein.
www.bootshaus-alte-liebe.de

Club Astoria, Köln

Der Club Astoria am Adenauer-Weiher im Kölner Stadtwald war früher ein Offizierscasino und Hotel der belgischen Armee. Inzwischen  ist er eines der beliebtesten Ausflugsziele Kölns.
www.club-astoria.eu

Decksteiner Mühle, Köln

In der Decksteiner Mühle gibt es Biergarten-Ambiente untermalt vom Plätschern des historischen Mühlenrads.
www.decksteiner-muehle.de

Rheinterrasse, Düsseldorf

Die Rheinterrasse hat ein großes Plus: den unverbauten Rheinblick.
www.rheinterrasse-duesseldorf.de

Am Stadtwaldhaus, Krefeld

Besonders idyllisch liegt der Biergarten am Stadtwaldhaus im Krefelder Stadtwald. Laut einer Online-Umfrage des Falstaff-Magazins wurde der Biergarten am Stadtwaldhaus zum schönsten in ganz Deutschland gewähl.
www.stadtwaldhaus.de

Alter Zoll, Bonn

Der Biergarten Alter Zoll ist eines der schönsten Bonner Ausflugslokale. Der Blick geht von hier über den Rhein bis ins Bundesviertel und zum Siegengebirge.
www.facebook.com/BiergartenAlterZoll

Bahnhöfchen, Bonn

Früher einmal endete hier die Bröltalbahn, die älteste Schmalspurbahn Deutschlands. Heute bietet der Biergarten einen einzigartigen Blick auf die Bonner Skyline.
www.bahnhoefchen.de

Thomashof, Burscheid

Biergarten ist hier vielleicht das falsche Wort: Klassiker sind im Biergarten Thomashof in erster Linie Milchprodukte vom eigenen Hof.
www.thomashof-burscheid.de

Franky’s im Wasserbahnhof, Mülheim an der Ruhr

Der alte Wasserbahnhof ist bereits eine schöne Location. Noch schöner macht den Biergarten aber seine Lage auf der Schleuseninsel zwischen zwei Ruhrarmen. Besonders praktisch für Ausflügler: Er liegt direkt am Hauptanleger der Weißen Flotte.
www.frankys-wasserbahnhof.de

Diebels im Hafen, Duisburg

Am Duisburger Innenhafen liegt ein Lokal neben dem anderen. Das Diebels liegt jedoch nicht nur am Wasser, sondern hat auch auf dem Wasser eine Terrasse, einen schwimmenden Biergarten.
www.diebels-im-hafen.de

Tante Amanda, Dortmund

Tante Amanda ist vor allem für kleine Besucher einen Ausflug wert: Tisch-Minigolfanlage und großer Spielplatz sorgen hier für Abwechslung.
www.tante-amanda.de

Kruse Baimken, Münster

Es ist Münsters wohl größter Biergarten und nicht zuletzt wegen seiner Lage direkt am Aasee sehr beliebt.
www.kruse-baimken.de

Pleister Mühle, Münster

Die Pleister Mühle, ein idyllisch gelegener Landgasthof bei Münster ist vor allem für Kanuten und Radfahrer bestens geeignet: Der Biergarten liegt direkt neben einem Kanuverleih und an mehreren Radwegen, darunter der Friedensroute und dem Europa-Radweg R1.
www.pleistermuehle.de

Bagno, Steinfurt

Das Bagno ist ein idyllischer Biergarten, der mitten einem Park liegt.
www.bagno-restaurant.de

Pott’s Brau & Backhaus, Oelde

Hier ist die Bezeichnung Biergarten Programm: Das Pott’s Brau und Backhaus ist direkt an eine Brauerei angeschlossen.
www.brau-backhaus.de

Jupp unner de Böcken, Haltern am See

Hinter dem ungewöhnlichen Namen verbirgt sich ein Biergarten mit bayerischem Flair: Neben rustikalen Holztischen und –bänken gibt es bayerische Spezialitäten wie Weißwürste, Brezeln und Leberkäs. Und das alles direkt am Stausee, geschützt durch einen dichten Blätterwald.
www.facebook.com/juppamsee

Landgasthof Kastanienbaum, Lüdinghausen

Das typisch münsterländische Fachwerkhaus verfügt über einen idyllisch gelegenen Biergarten.
www.kastanienbaum.de

Platanengarten im Schlosspark, Hünxe

Direkt am Wasserschloss gibt es einen gehobenen Biergarten. Große Platanen spenden hier Schatten.
www.blumraths.de

Salz und Zuckerland, Bad Oeynhausen

Das „Salz und Zuckerland“ ist Idyllisch im Landschaftsschutzgebiet Sielpark gelegen und ein Knotenpunkt, an dem sich alle Radwege der Region treffen.
www.salzundzuckerland.de

Seemer’s Gasthof zur Post, Eslohe

Das hübsche Fachwerkhaus verfügt über einen riesigen Garten mit handgemachten Eichenbänken, -tischen und –stühlen.
www.seemer.de

Lago Beach Zülpich

Wie der Name schon verrät liegt das Lago Beach Zülpich direkt am gleichnamigen Wassersportsee, auf den man vom hauseigenen Strand aus einen tollen Ausblick hat. Der Biergarten selbst ist ein Integrationsbetrieb, in dem auch behinderte Mitarbeiter arbeiten.
www.lago-zuelpich.de

Dieser Artikel wurde verschlagwortet unter:

Download
Artikel als PDF

WEITERE INFORMATIONEN

15.08.2018

Neue Stadtführung: Urbane Kultur in Bielefeld entdecken

Zur NRW-Tournews

17.08.2018

Tourismus NRW startet Fotowettbewerb um die besten Motive aus urbanen Szenen in NRW

Zur Pressemitteilung

15.08.2018

Sneak-Preview: "Sound of #urbanana” getestet

Zur Branchennews

17.08.2018

@TravelChris1982 Oh, gern geschehen😊

Tourismus NRW auf Twitter folgen

17.08.2018

Schon mal vormerken: Am 12. November 2018 ist in Berlin wieder Kulturinvest-Kongress, diesmal mit Ruhrgebiet-Schwer… https://t.co/7F4nRAuDoZ

Tourismus NRW auf Twitter folgen

15.08.2018

Spürnase gefragt: Krimitour mit Hund

Zur NRW-Tournews

16.08.2018

Das WDR-Reisemagazin "Wunderschön" hat den Rhein-Erft-Kreis erkundet. Was und wer @Tamina_Kallert dabei besonders b… https://t.co/dPjzC4lxI8

Tourismus NRW auf Twitter folgen