Frau mit Fernglass

26.01.2015

Kölner Fachschule für Tourismus mit neuem Weiterbildungsangebot

Berufskolleg bietet Abschluss zum staatlich geprüften Betriebswirt in vier Semestern an

Autor: Tonia Haag

Die Kölner Fachschule für Tourismus am Alfred-Müller-Armack-Berufskolleg bietet ihre Weiterbildung zum staatlich geprüften Betriebswirt für die Fachrichtung Tourismus ab August 2015 auch als Vollzeitstudium in Miniblöcken an. Interessierte können dann in nur vier Semestern den Abschluss erwerben. Bislang war nur ein Teilzeitstudium in sieben Semestern möglich.

Auch beim Vollzeitstudium wird lediglich an drei Tagen pro Woche unterrichtet, sodass das Studium insbesondere für Teilzeitbeschäftigte attraktiv ist. Sowohl für das Teilzeitstudium als auch für das Vollzeitstudium in Miniblöcken fallen keine Studiengebühren an. Lediglich für Lehr- und Unterrichtsmaterial wird eine geringe Umlage erhoben. Anmeldungen für das im August startende Semester sind bereits möglich.

Internet: www.kft-koeln.de

Dieser Artikel wurde verschlagwortet unter:

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

17.10.2018

Weihnachtsmärkte mit kulinarischen Spezialitäten

Zur NRW-Tournews

01.10.2018

Tourismus NRW sucht die besten Genuss-Erlebnisangebote

Zur Pressemitteilung

19.10.2018

Beherbergungsstatistik Jan.-Aug. 2018

Zur Branchennews

22.10.2018

Zahlen, Daten, Fakten - alles was es rund um Radtouristen und Radtourismus zu wissen gibt, haben wir in einem Dossi… https://t.co/P1bRwWlLcf

Tourismus NRW auf Twitter folgen

19.10.2018

Ranger gibt es viele in #DeinNRW, aber nur eine Rangerin. Hier erzählen wir ihre Geschichte:… https://t.co/PRub2sNvrH

Tourismus NRW auf Twitter folgen

17.10.2018

Übernachten im Wipfel-Haus mit Whirlpool

Zur NRW-Tournews

19.10.2018

Der Hof Köhne im Schmallenberger Sauerland ist zum Ferienhof des Jahres gekürt worden, wir gratulieren! @wanderwelt https://t.co/DNVlLc780s

Tourismus NRW auf Twitter folgen