Frau mit Fernglass

26.01.2015

Kölner Fachschule für Tourismus mit neuem Weiterbildungsangebot

Berufskolleg bietet Abschluss zum staatlich geprüften Betriebswirt in vier Semestern an

Autor: Tonia Haag

Die Kölner Fachschule für Tourismus am Alfred-Müller-Armack-Berufskolleg bietet ihre Weiterbildung zum staatlich geprüften Betriebswirt für die Fachrichtung Tourismus ab August 2015 auch als Vollzeitstudium in Miniblöcken an. Interessierte können dann in nur vier Semestern den Abschluss erwerben. Bislang war nur ein Teilzeitstudium in sieben Semestern möglich.

Auch beim Vollzeitstudium wird lediglich an drei Tagen pro Woche unterrichtet, sodass das Studium insbesondere für Teilzeitbeschäftigte attraktiv ist. Sowohl für das Teilzeitstudium als auch für das Vollzeitstudium in Miniblöcken fallen keine Studiengebühren an. Lediglich für Lehr- und Unterrichtsmaterial wird eine geringe Umlage erhoben. Anmeldungen für das im August startende Semester sind bereits möglich.

Internet: www.kft-koeln.de

Dieser Artikel wurde verschlagwortet unter:

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

11.01.2022

Lust auf ein wirklich spannendes #Praktikum? Ab Mitte Juli bieten wir Einblicke in ganz unterschiedliche Bereiche w… https://t.co/UHG0onEE3L

Tourismus NRW auf Twitter folgen

17.12.2021

Renommierter Kulturmarken-Award an Tourismus NRW überreicht

Zur Pressemitteilung

17.12.2021

Beherbergungsstatistik Januar - Oktober 2021

Zur Branchennews

07.01.2022

Der Naturpark Sauerland Rothaargebirge ist als Qualitäts-Naturpark ausgezeichnet worden und hat's mit seiner Bewert… https://t.co/3GUWfz79v7

Tourismus NRW auf Twitter folgen

14.01.2022

Das @Wandermagazin sucht wieder Deutschlands schönsten Wanderweg und #DeinNRW ist unter den Nominierten zweifach ve… https://t.co/BN0eesbNFz

Tourismus NRW auf Twitter folgen