01.10.2014

Schnee bei jedem Wetter: Neue Technik für die Wintersport-Arena Sauerland

Das 500.000 Euro teure Gerät soll als Ergänzung zu herkömmlichen Schneekanonen dienen

Autor: Silke Dames

Skispaß auch bei Tauwetter: In den Skigebieten der Wintersport-Arena Sauerland soll eine neue Technik für Schnee bei Plustemperaturen sorgen. Das Winterberger Skiliftkarussell hat die Baugenehmigung für den „All Weather Snowmaker“ erhalten, die erste Anlage dieser Art in Deutschland. 500.000 Euro soll das Gerät kosten, das als Ergänzung zu herkömmlichen Schneekanonen gedacht ist. Die Betreiber hoffen, dass es rechtzeitig im Dezember zum Einsatz kommen kann.

Der All Weather Snowmaker produziert unabhängig von der Umgebungstemperatur und der Luftfeuchtigkeit bis zu 200 Kubikmeter Schnee pro Tag. Die Schneequalität ähnelt dem Frühjahrsschnee mit hoher Restfeuchte. In Österreich und der Schweiz ist die Technologie des Snow Makers bereits erprobt worden: 2008 sind sowohl am Theodulgletscher im schweizerischen Zermatt als auch am Tiroler Pitztalgletscher ähnliche Anlagen installiert worden.

Die neue Technik soll nicht flächendeckend, sondern nur punktuell zum Einsatz kommen: „Der Snowmaker ist nicht die Wunderwaffe gegen den Klimawandel“, betont Wintersport-Arena-Vorsitzender Michael Beckmann. „Die Liftbetreiber wollen leidglich Lücken schließen, Ein- und Ausstiege sowie einzelne Pistenabschnitte beschneien, wenn es für herkömmliche Beschneiungsmethoden nicht kalt genug ist.“
Erfunden hat die Technologie des „All Weather Snowmaker“ eine isaraelische Firma, die nach Möglichkeiten zur Kühlung von Bergwerken suchte. Bei der Kühlung von Stollen in südafrikanischen Goldminen entstand sozusagen als Abfallprodukt Schnee. Die Technologie basiert auf dem physikalischen Prinzip, wonach Wasser, das im Vakuum eingebracht wird, sofort zu einem gewissen Teil verdunstet. In diesem Fall entnimmt der verdunstende Teil des Wassers die Energie dem übrig gebliebenen anderen Teil des Wassers, worauf dieser stark abkühlt und dadurch kristallisiert. Aus diesem Wasser-Kristall-Gemisch trennt ein Separator die Schneekristalle vom Wasser. Danach wird der Schnee direkt auf die Piste geworfen.

Internet: www.newsroom-wintersportarena.de

 

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

28.08.2020

Kampagne #rauszeitlust: Großformatige Außenwerbung in mehreren Bundesländern gestartet

Zur Pressemitteilung

24.09.2020

Tourismus NRW nimmt chinesischen Quellmarkt ins Visier

Zur Branchennews

25.09.2020

Der Kölner Dom ist mal wieder unter die Top-Sehenswürdigkeiten Deutschlands gewählt worden 😍. Diesmal waren es ausl… https://t.co/FT0FcCNiTn

Tourismus NRW auf Twitter folgen

24.09.2020

你好中国, hallo China 🙋🇨🇳! Heute startet unsere Online-Road-Show für Travel Agents auf WeChat und damit unsere strategi… https://t.co/GZY7zCKzzE

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

23.09.2020

Das @Muensterland hat aufgesattelt - im wahrsten Sinne des Wortes 😉: Das regionsweite Fahrradleihsystem „Miete dein… https://t.co/ndCxsBd8VW

Tourismus NRW auf Twitter folgen