Schloss Dyck in Jüchen

08.03.2017

Schloss Dyck feiert 250 Jahre Fürstin Constance

Die Gattin des Fürsten Joseph zu Salm-Reifferscheidt-Dyck wurde 1767 geboren

Autor: Silke Dames

Schloss Dyck lässt eine frühere Bewohnerin wieder aufleben, deren Spuren bis heute sichtbar sind: Unter der Überschrift „250 Jahre Fürstin Constance“ erinnert ein Festprogramm mit einer Ausstellung, Führungen und Vorträgen an Constance de Théis, spätere Gattin des Fürsten Joseph zu Salm-Reifferscheidt-Dyck, die 1767 geboren wurde. Die Dichterin war nicht nur wesentlich am Aufbau der Schlossbibliothek beteiligt, zusammen mit ihrem Gatten hat sie auch den berühmten Englischen Landschaftspark rund um das Wasserschloss gestaltet.

Höhepunkte des Festprogramms sind eine Ausstellung über die Bibliothek der Fürstin und ihr literarisches Werk als Poetin und Autorin emanzipatorischer Werke, die Rekonstruktion eines historischen Parkbereichs sowie eine Matinee mit Vorträgen und Lesungen. Die Ausstellung in den historischen Räumen des Hochschlosses ist bis zum Ende der Wintersaison am 26. März nur an Wochenenden geöffnet. Vom 28. März bis 28. Oktober 2017 dann auch dienstags bis freitags nachmittags. Daneben gibt es an drei Sonntagen eine offene Besucherführung zum Thema „250 Jahre Fürstin Constance“.

Internet: www.stiftung-schloss-dyck.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

16.01.2019

Neue Welten im Museum Folkwang

Zur NRW-Tournews

19.12.2018

#urbanana-Awards werden 2019 zum zweiten Mal vergeben: Neue Ideen für städtetouristische Projekte gesucht

Zur Pressemitteilung

14.01.2019

Reiseland NRW präsentiert sich auf der Vakantiebeurs

Zur Branchennews

21.01.2019

Wir schließen uns an und sagen ebenfalls: #JazuWeltoffenheit! https://t.co/qu4vlJb9Mn

Tourismus NRW auf Twitter folgen

21.01.2019

Heute beginnt die Tour #CIMscoutNRW durch das Tagungsland NRW. Startpunkt ist der #Alpenpark in #Neuss im Hotel Fir… https://t.co/r9mMU1cSHu

Tourismus NRW auf Twitter folgen

16.01.2019

Neuer Qualitätsweg im Teutoburger Wald ausgezeichnet

Zur NRW-Tournews

21.01.2019

So düster ist er normalerweise nicht, unser @Veit_Lawrenz 😂. Aber es ist ja noch früh. Wir sind jedenfalls gespannt… https://t.co/mCH8FCkMF4

Tourismus NRW auf Twitter folgen