Schloss Dyck in Jüchen

08.03.2017

Schloss Dyck feiert 250 Jahre Fürstin Constance

Die Gattin des Fürsten Joseph zu Salm-Reifferscheidt-Dyck wurde 1767 geboren

Autor: Silke Dames

Schloss Dyck lässt eine frühere Bewohnerin wieder aufleben, deren Spuren bis heute sichtbar sind: Unter der Überschrift „250 Jahre Fürstin Constance“ erinnert ein Festprogramm mit einer Ausstellung, Führungen und Vorträgen an Constance de Théis, spätere Gattin des Fürsten Joseph zu Salm-Reifferscheidt-Dyck, die 1767 geboren wurde. Die Dichterin war nicht nur wesentlich am Aufbau der Schlossbibliothek beteiligt, zusammen mit ihrem Gatten hat sie auch den berühmten Englischen Landschaftspark rund um das Wasserschloss gestaltet.

Höhepunkte des Festprogramms sind eine Ausstellung über die Bibliothek der Fürstin und ihr literarisches Werk als Poetin und Autorin emanzipatorischer Werke, die Rekonstruktion eines historischen Parkbereichs sowie eine Matinee mit Vorträgen und Lesungen. Die Ausstellung in den historischen Räumen des Hochschlosses ist bis zum Ende der Wintersaison am 26. März nur an Wochenenden geöffnet. Vom 28. März bis 28. Oktober 2017 dann auch dienstags bis freitags nachmittags. Daneben gibt es an drei Sonntagen eine offene Besucherführung zum Thema „250 Jahre Fürstin Constance“.

Internet: www.stiftung-schloss-dyck.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

26.04.2017

Rechnen wie die Römer

Zur NRW-Tournews

19.04.2017

ADAC und Tourismus NRW geben Tipps für Naturtrips in NRW

Zur Pressemitteilung

20.04.2017

Vereinbarung mit Genuss-Botschaftern erneuert

Zur Branchennews

26.04.2017

Top-Location für eine Top-Veranstaltung: #ihkemd in der Kölner Flora. Hier der Blick nach draußen https://t.co/1a9uCvIVRV

Tourismus NRW auf Twitter folgen

26.04.2017

E-Mail-Posteingang als Erinnerung, Newsletter werden oft erst Wochen nach Erhalt gelesen:Öffnungsrate deshalb wenig… https://t.co/njiZbzOkqa

Tourismus NRW auf Twitter folgen

26.04.2017

NRW-Radtour führt durchs Ruhrgebiet und das Neanderland

Zur NRW-Tournews

26.04.2017

Eine Antwort von @technozid : Gelöscht ist nicht abgemeldet. Absender wird dennoch wahrgenommen. #ihkemd https://t.co/29uS9mQIqt

Tourismus NRW auf Twitter folgen