Eingebettet in die malerische Landschaft des Münsterlandes liegt die Wasserburg Hülshoff.

03.05.2017

Schlösser- und Burgentag im Münsterland feiert Premiere

Taschenlampentour, Führung zur Geisterstunde und Gruselgeschichten im Verlies

Autor: Silke Dames

Besondere Einblicke in hochherrschaftliche Häuser bietet der Schlösser- und Burgentag im Münsterland, der am 17. und 18. Juni 2017 seine Premiere feiert. 25 beeindruckende Bauten öffnen ihre Tore zum Teil rund um die Uhr, auch für die Nächte sind Veranstaltungen geplant. Eine weitere Besonderheit: Auch Schlösser, die sonst nicht immer frei zugänglich sind, beteiligen sich an den Aktionstagen.

Neben großen und bekannten Besuchermagneten wie Schloss Nordkirchen, Burg Hülshoff in Havixbeck, Wasserburg Anholt oder das Stadtschloss in Münster sind viele kleine und weniger bekannte Prachtbauten mit Extra-Programm dabei. So bietet das Wasserschloss Rhede, das der Fürstenfamilie zu Salm-Salm noch heute als Wohnsitz dient, eine abendliche Taschenlampenwanderung für Eltern und Kinder sowie einen Rundgang vom Wehrhof bis zum Schloss. Auf Schloss Raesfeld öffnet der Sterndeuterturm und bietet einen Blick in den Nachthimmel, außerdem stehen eine Schlossanlagenführungen zur Geisterstunde sowie Gruselgeschichten im Verlies auf dem Aktionsprogramm.

Schlösser- und Burgentag ist ein Bestandteil des „Masterplans Schlösser- und Burgenregion Münsterland“, mit dessen Hilfe das touristische Potenzial der herrschaftlichen Häuser noch besser genutzt werden soll. Beteiligt sind die Kreise Borken, Coesfeld, Steinfurt und Warendorf sowie die Stadt Münster.

Internet:   www.schloessertag.de

 

 

 

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

11.10.2017

Neue Ausstellungshalle im Skulpturenpark Waldfrieden eröffnet

Zur NRW-Tournews

25.09.2017

Köbes, Schalke-Fan und Gin-Produzent sind die Gesichter des neuen Reisemagazins von Tourismus NRW

Zur Pressemitteilung

13.10.2017

NRW wird KulturReiseLand

Zur Branchennews

17.10.2017

#Eifel Tourismus GmbH startet E-Learning-Plattform für Betriebe, weil Weiterbildung im ländlichen Raum besonders knifflig ist. Top!

Tourismus NRW auf Twitter folgen

16.10.2017

Kickoff für das KulturReiseLand NRW mit Fokus auf Kulturhighlights abseits urbaner Zentren #EFRE

Tourismus NRW auf Twitter folgen

11.10.2017

Top-Tipps für die Weihnachtszeit in NRW

Zur NRW-Tournews

13.10.2017

ALLERletzte Chance - heute kannst Du dich noch zum Tourismustag 2017 anmelden. KI, Digitalisierung, tagen + mehr https://t.co/Z2az1ntaI0

Tourismus NRW auf Twitter folgen