Olivier Kruschinski in Gelsenkirchen

12.08.2017

Schalke im Laufschritt: Neuer Sightrun führt durch Gelsenkirchen

Stadt-, Bergbau-, Industrie- und Sozialgeschichte sowie Schalker Vereinsgeschichte sind Themen

Autor: Silke Dames

Fußballkultur und Bergbaugeschichte prägen Gelsenkirchen bis heute. Eine neue Tour, die im Laufschritt durch die südliche Stadtteile führt, nimmt diese Aspekte in den Blick. Am 17. September 2017 findet der erste Mythos-Gelsen-Run statt. Er führt über die Halbmarathondistanz von 21,0975 Kilometern zu besonders schönen und interessanten Ecken, der Fokus liegt dabei auf Gelsenkirchener Stadt-, Bergbau-, Industrie- und Sozialgeschichte einerseits, sowie auf Schalker Vereinsgeschichte andererseits. Sollte das Projekt gut ankommen, wird zeitnah noch eine zweite, kürzere Laufstrecke von rund 10 Kilometern für den Norden Gelsenkirchens angeboten.

Der Initiator des Sightruns, Olivier Kruschinski, ist als gebürtiger Gelsenkirchener zugleich kundiger Stadtführer und Schalke-Fan. Ab Mitte September ist er zudem ein zentrales Gesicht der Kampagne „DeinNRW #neuentdecken“, mit der der Landesverband für das Reiseland Nordrhein-Westfalen wirbt.

Internet: www.mythos1904.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

15.01.2021

Corona-Pandemie beschert auch NRW-Tourismus historischen Einbruch

Zur Pressemitteilung

15.01.2021

erste Hochrechnung für 2020 und aktuelle Beherbergungsstatistik Jan.-Nov. 2020

Zur Branchennews

15.01.2021

Den Einbruch der Gäste- und Übernachtungszahlen 2020 auch in #DeinNRW kann man historisch nennen: Die Gästezahlen f… https://t.co/VqELlV2rTn

Tourismus NRW auf Twitter folgen

12.01.2021

Achtung, Radler, Ihr seid gefragt! Der @FahrradClub ruft alle, die sich beteiligen möchten, dazu auf, für bis zu 1.… https://t.co/t2vmEdSuXT

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

08.01.2021

Hoffentlich geht es bald wieder aufwärts und wir können endlich wieder #Kultur genießen 🙏. @lwl_aktuell und… https://t.co/lPa6KE5cBC

Tourismus NRW auf Twitter folgen