12.07.2017

Sandburgenbauer tüfteln für den Weltrekord in Duisburg

Mindestens 15 Meter soll das Sandbauwerk aus Duisburg messen

Autor: Valeria Melis

In diesem Sommer nimmt ein Team aus internationalen Sandkünstlern einen neuen Anlauf, um im Landschaftspark Duisburg-Nord die höchste Sandburg der Welt zu bauen. Ab dem 8. August konstruieren, schaufeln und formen sie auf dem Gelände des ehemaligen Hüttenwerks. Inzwischen liegt die neue Höchstmarke bei 14,84 Metern. Die Duisburger Ausgabe sieht eine Höhe von 15 Metern vor. 3.500 Tonnen Sand und drei Wochen Zeit stehen dafür zur Verfügung. Am 1. September ist Rekord-Abnahme.

Hinter dem Weltrekord-Versuch steht auch in diesem Jahr das Duisburger Unternehmen Schauinsland Reisen. Im vergangenen Jahr war das Team knapp gescheitert. Der Rekord wurde wegen Resten von Holzverschalungen nicht anerkannt. Vergangene Wettbewerbe im Sandburgenbauen fanden bereits in Miami und Rio de Janeiro statt.

Internet: www.diesandburg.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

19.07.2017

Bochum unterirdisch: Tour führt unter die Jahrhunderthalle

Zur NRW-Tournews

29.06.2017

Start der Tour de France im Radfahrland Nummer eins

Zur Pressemitteilung

24.07.2017

Essen: Halbjahresbilanz der "Grünen Hauptstadt Europas"

Zur Branchennews

24.07.2017

In Sachen NRW-Tourismus immer auf dem Laufenden bleiben mit unseren B2B und B2C Newslettern im Abo: https://t.co/TphY41cxGP #DeinNRW

Tourismus NRW auf Twitter folgen

24.07.2017

Janine Breuer-Kolo war für den WDR und Tourismus NRW mit dem Rad auf NRW-Tour: Ihre Erlebnisse jetzt bei Storifiy: https://t.co/R9N7mYwZaF

Tourismus NRW auf Twitter folgen

19.07.2017

Weltneuheit in Neuss: FunFußball-Platz eröffnet

Zur NRW-Tournews

24.07.2017

Bei Hotelbuchungen erhält die digitale Kommunikation klar den Vorzug, wie eine Studie der @TrustYou GmbH ergab https://t.co/HShGDotxtg

Tourismus NRW auf Twitter folgen