Außenansicht des Museums in Mettmann

02.11.2017

Safari durchs Europa der letzten Eiszeit

App zeigt festliche und alltägliche Szenen eiszeitlichen Lebens

Autor: Silke Dames

Mammut, Höhlenlöwe, Wollnashorn, Auerochse und Höhlenbär – auf diese großen Stars der letzten Eiszeit können Besucher im Neanderthal Museum in Mettmann treffen. Vom 25. November 2017 bis zum 22. April 2018 lädt die neue Sonderausstellung „Löwe, Mammut & Co.“ zur Safari in die waldlose Vegetation der Mammut-Steppe ein. Eigens dafür wurden die Tiere von führenden Modellbauern Europas rekonstruiert.

Bei einem Tag in der Steppe können Besucher das Fährtenlesen erlernen, bei Nacht den Geschichten am Lagerfeuer lauschen und Archäologen in ihrem Labor besuchen. Für Kinder ist ein Safari-Action-Pack erhältlich, für Erwachsene kann der Besuch mit einem Eiszeitreiseführer und der gratis verfügbaren Ausstellungs-App erweitert werden, die festliche und alltägliche Szenen eiszeitlichen Lebens zeigt.

Internet: www.neanderthal.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

11.06.2021

Der @WDR ist für "Wunderschön" am #Niederrhein geradelt - vorbei an Wassermühlen, Schlössern, mittelalterlichen Stä… https://t.co/P9tmJhxJtb

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.06.2021

Fachkongress zur Bedeutung von kreativen Stadträumen für Tourismus und Standortattraktivität

Zur Pressemitteilung

10.06.2021

Tourismus NRW wirbt in der Schweiz

Zur Branchennews

08.06.2021

Urlaub ohne 🚗? Geht sehr gut in Winterberg. Bei einer @ADAC-Untersuchung zum Thema nachhaltige Mobilität konnte die… https://t.co/R2e0Msw2JP

Tourismus NRW auf Twitter folgen

15.06.2021

Das @UNESCOWelterbe @ZOLLVEREIN ist unglaublich weitläufig, da kann man sich schnell verlaufen oder die spannendste… https://t.co/N820FPygLV

Tourismus NRW auf Twitter folgen