Der berühmte Doppelbock des Welterbes Zollverein in Essen bei Nacht

07.03.2016

Ruhr-Topcard steigert Verkaufszahlen

In ersten drei Monaten nach Verkaufsstart bereits über 100.000 verkaufte Karten

Autor: Tonia Haag

Die Ruhr-Topcard wird immer beliebter. In den ersten drei Monaten nach Verkaufsstart wurde die Rabattkarte des Ruhr Tourismus über 105.000 Mal verkauft und damit so viel wie noch nie zu diesem Zeitpunkt. Zugleich wurde bereits fast der Stand des Gesamtjahrs 2014 erreicht. Damals sicherten sich knapp 110.00 Käufer die Tourismuskarte.

Mit der Ruhr-Topcard erhalten Nutzer einmalig freien Eintritt in über 90 Freizeiteinrichtungen. Zudem können sie über 40 Ziele zum halben Preis besuchen. Dabei hat sich der Radius der beteiligten Partner in den vergangenen Jahren deutlich erweitert. Während anfangs nur Einrichtungen aus dem Ruhrgebiet beteiligt waren, gibt es mit der Karte inzwischen auch Rabatte in anderen Regionen.

Internet: www.ruhrtopcard.de

Dieser Artikel wurde verschlagwortet unter:

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

17.01.2018

Wuppertal vom Wasser aus entdecken

Zur NRW-Tournews

18.01.2018

Innovationswettbewerb für kulturtouristische Ideen geht in die Verlängerung

Zur Pressemitteilung

17.01.2018

Die Aachener Printe repräsentiert NRW

Zur Branchennews

19.01.2018

Ein Mal ticken wie ein Münsterländer: Das Projekt „Entdecke dein Münsterland“ sucht Journalistinnen und Journaliste… https://t.co/aKK82B7OGR

Tourismus NRW auf Twitter folgen

18.01.2018

Die DZT geht erstmals mit einem dualen Studium an den Start. Theorie und Praxis aus der Touristik in 6 Semestern.… https://t.co/UZI1AP8NvA

Tourismus NRW auf Twitter folgen

17.01.2018

Nicht nur für Nerds: Skurrile Relikte der Computergeschichte

Zur NRW-Tournews

17.01.2018

Die ehemalige Kokerei wird zumindest für's Auge wieder in Betrieb genommen - mit Lichtinstallationen auf dem Denkma… https://t.co/uAQ8xjvrDX

Tourismus NRW auf Twitter folgen