Illuminierte Kohlenwäsche auf Zollverein. Hier ist seit 2010 das Ruhr Museum untergebracht.

15.01.2015

Ruhr Museum übertrifft eigene Erwartungen deutlich

250.000 Besucher kommen im Jahr an neuen Standort auf Zollverein

Autor: Tonia Haag

Fünf Jahre nach seiner Eröffnung hat das Ruhr Museum in Essen eine positive Bilanz gezogen. Im Durchschnitt seien pro Jahr 250.000 Besucher kommen, teilte das Museum mit. Ursprünglich war mit 150.000 Gästen im Jahr kalkuliert worden.

Das Ruhr Museum, das zuvor unter dem Namen Ruhrlandmuseum bekannt war, hatte zum Kulturhauptstadtjahr Ruhr.2010 auf dem Welterbe Zollverein eröffnet. Bis 2007 war es in der Essener Innenstadt untergebracht gewesen, musste jedoch dem Neubau des Museum Folkwang weichen. Mit Blick auf die Besucherzahlen haben sich Umzug und Umbenennung gelohnt: Gegenüber seinem alten Standort konnte das Ruhr Museum seine Gästezahlen verdreifachen.

Für die kommenden Jahre plant das Museum bereits neue große Publikumsausstellungen, um weiterhin viele Besucher anzulocken. So beginnt am 27. März die kulturhistorische Schau „Werdendes Ruhrgebiet. Spätantike und Frühmittelalter an Rhein und Ruhr“. 2016 folgt eine Ausstellung zur Musikgeschichte im Revier, für 2017 ist eine Schau zum 500. Jubiläumsjahr der Reformation geplant und 2018 heißt es anlässlich des Endes des Steinkohlebergbaus im Ruhrgebiet und in Gesamtdeutschland „Abschied von der Kohle“.

Dieser Artikel wurde verschlagwortet unter:

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

22.10.2020

Monocle-Beilage präsentiert NRW als attraktiven Lebensort und Reiseziel

Zur Pressemitteilung

20.10.2020

FLOW.NRW als Corona-Best-Practice-Beispiel

Zur Branchennews

23.10.2020

We proudly present: NRW-Beilage im neuen @MonocleMag Magazine, dem international führende Magazin für Lifestyle, De… https://t.co/gF0MZXKgFM

Tourismus NRW auf Twitter folgen

21.10.2020

Wo sind die Kulturfans? Im @Muensterland-Kultur-Podcast „Mission Weißer Flamingo" geht es an besondere und unbekann… https://t.co/PF7XLCvDGB

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

19.10.2020

Die Römer-Lippe-Route ist ohnehin schon ein Highlight für Radfahrer, jetzt soll der Service noch weiter ausgebaut w… https://t.co/gOxpcBl0r7

Tourismus NRW auf Twitter folgen