Die weißen Fassaden der kleinen Burg spiegeln sich im Wasser

24.09.2014

Romantik in der Ritterburg

Besteckkünstler, Besenbinder und Schwertkämpfer kommen zum Jubiläumsfest

Autor: Silke Dames

Romantik und Ritterburg – dass das keine unvereinbaren Gegensätze sind, beweist die niederrheinische Burg Boetzelaer seit zehn Jahren. Seit 2004 haben Übernachtungsbesucher die Wahl zwischen zehn herrschaftlichen Gästezimmern, die sich auf Haupt- und Vorburg des historischen Gebäudekomplexes verteilen. Frühstück wird im Gewölbesaal serviert, im Winter bei prasselndem Kaminfeuer.

Mit einem Tag der offenen Tür feiert das Baudenkmal in Kalkar am 19. Oktober 2014 seine Eröffnung vor zehn Jahren. Handwerker wie Besteckkünstler, die aus mitgebrachtem Tafelsilber Schmuck herstellen, Metallschrauber, Seifenmacher, Töpfer, Korb- und Besenbinder geben auf dem Burggelände Kostproben ihres Könnens. Ein kleines Ritterlager ist auf der Burgwiese angesiedelt. Schwertkämpfer tragen historische Kämpfe aus.

Seit über 750 Jahren steht die Burg in Kalkar-Appelorn und ist damit eine der ältesten und früher bedeutendsten Burgen im deutsch-niederländischen Grenzraum. Über 500 Jahre lang wurde sie von der Familie von Boetzelaer bewohnt.

Internet: www.burgboetzelaer.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

23.08.2017

Mordillos Originale sind in Oberhausen zu sehen

Zur NRW-Tournews

01.08.2017

Ab sofort online: Digitales Trendmagazin über Mobilität im Tourismus

Zur Pressemitteilung

21.08.2017

Beherbergungsstatistik Januar bis Juni 2017

Zur Branchennews

23.08.2017

25.000 Nutzungen der Sauerland SommerCard in den Ferien! Wie sieht's mit GästeCards in den anderen Destinationen aus?https://t.co/qyqUkUOxuL

Tourismus NRW auf Twitter folgen

23.08.2017

🎂! https://t.co/o35ZFY6t1r

Tourismus NRW auf Twitter folgen

23.08.2017

Neue Rätseltour in Köln

Zur NRW-Tournews

22.08.2017

Der MICE-Markt der Zukunft ist in NRW: Die Zahl der Veranstaltungen und Teilnehmer wächst https://t.co/jT9EGJNi5Y

Tourismus NRW auf Twitter folgen