Die weißen Fassaden der kleinen Burg spiegeln sich im Wasser

24.09.2014

Romantik in der Ritterburg

Besteckkünstler, Besenbinder und Schwertkämpfer kommen zum Jubiläumsfest

Autor: Silke Dames

Romantik und Ritterburg – dass das keine unvereinbaren Gegensätze sind, beweist die niederrheinische Burg Boetzelaer seit zehn Jahren. Seit 2004 haben Übernachtungsbesucher die Wahl zwischen zehn herrschaftlichen Gästezimmern, die sich auf Haupt- und Vorburg des historischen Gebäudekomplexes verteilen. Frühstück wird im Gewölbesaal serviert, im Winter bei prasselndem Kaminfeuer.

Mit einem Tag der offenen Tür feiert das Baudenkmal in Kalkar am 19. Oktober 2014 seine Eröffnung vor zehn Jahren. Handwerker wie Besteckkünstler, die aus mitgebrachtem Tafelsilber Schmuck herstellen, Metallschrauber, Seifenmacher, Töpfer, Korb- und Besenbinder geben auf dem Burggelände Kostproben ihres Könnens. Ein kleines Ritterlager ist auf der Burgwiese angesiedelt. Schwertkämpfer tragen historische Kämpfe aus.

Seit über 750 Jahren steht die Burg in Kalkar-Appelorn und ist damit eine der ältesten und früher bedeutendsten Burgen im deutsch-niederländischen Grenzraum. Über 500 Jahre lang wurde sie von der Familie von Boetzelaer bewohnt.

Internet: www.burgboetzelaer.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

20.04.2021

So klingt @VisitDusseldorf 🎧😍 . Danke @gntblive fürs Produzieren! #Tourismus https://t.co/VeF2Jzjyrc

Tourismus NRW auf Twitter folgen

18.03.2021

Beuys & Bike: Auf dem Rad zum Jubilar

Zur Pressemitteilung

25.03.2021

Neues Reisemagazin stellt kulturelle Highlights in den Vordergrund

Zur Branchennews

16.04.2021

Radtouren kann man nie genug planen 🚴😍. 15 der schönsten Touren durch #DeinNRW gibt's samt Geheimtipps am Wegesrand… https://t.co/3hCKZZEASD

Tourismus NRW auf Twitter folgen

21.04.2021

Unsere Kollegen aus der Eifel zeigen volles Engagement, wenn's um die Entwicklung barrierefreier Angebote geht 💪. A… https://t.co/ozy0TGRIB7

Tourismus NRW auf Twitter folgen