Die bunt plakatierte Außenfassaden des Museums leuchten vor strahlend blauem Himmel.

31.10.2018

Rock’n’Popmuseum eröffnet mit Tag der offenen Tür

Neuer Clubbereich für Livekonzerte

Autor: Silke Dames

Das Rock’n’Popmuseum Gronau eröffnet in neuem Look: Bei einem Tag der offenen Tür am 24. November 2018 können Besucher die neue Dauerausstellung in der ehemaligen Turbinenhalle erstmals begutachten. Sie führt über neun Themeninseln und zeigt, welche Bedeutung Popmusik für Themen wie Rebellion, Kleidung und Tanz hatte und hat. Für akustische Erlebnisse sorgen Kopfhörer, die jeder Besucher bekommt. Je nach Standort im Museum erklingen andere Audio-Beiträge. Im Untergeschoss des Museums befindet sich künftig ein Clubbereich, der für Livekonzerte und Wechselausstellungen genutzt wird und rund 300 Gästen Platz bietet.

Ab 25. November ist das Museum dann regulär dienstags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

www.rock-popmuseum.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

22.06.2021

Das Angebot an Wanderwegen in #DeinNRW ist weiter gewachsen: Im Naturpark Schwalm-Nette gibt's zehn neue barrierear… https://t.co/YaFWEcAju8

Tourismus NRW auf Twitter folgen

17.06.2021

Listen, Baby! Tourismus NRW setzt Musikkampagne mit neuen Inhalten fort

Zur Pressemitteilung

18.06.2021

Beherbergungsstatistik Jan.-Apr. 2021

Zur Branchennews

18.06.2021

Die Bundesnotbremse und das Beherbergungsverbot haben auch im April ihre deutlichen Spuren in der Beherbergungsstat… https://t.co/vacjWFQEml

Tourismus NRW auf Twitter folgen

23.06.2021

Das #radrevier bekommt Zuwachs: In Essen gibt es einen neuen naturnahen #Mountainbike-Trail. Dabei geht’s durch die… https://t.co/ri1BB33wEC

Tourismus NRW auf Twitter folgen