Teilnehmer einer touristischen Roadshow durch Schottland und England

31.10.2019

Tourismus NRW knüpft neue Kontakte in Großbritannien

Roadshow durch Schottland und England

Autor: Tonia Haag

Während einer Roadshow durch Großbritannien hat Tourismus NRW neue Kontakte in der Reiseindustrie geknüpft. Vom 22. bis 24. Oktober machte der Verband in Glasgow, Manchester und Birmingham Station und stellte rund 100 Reisebüro-Vertretern und selbständigen Reiseagenten Reiseziele und Reiseanlässe für Nordrhein-Westfalen vor, darunter die Highlights für das kommende Jahr mit dem Beethoven-Jubiläum, ungewöhnliche Übernachtungsmöglichkeiten und Fußballerlebnisse.

Es war das erste Mal, dass sich der Verband auch in Schottland präsentierte. Bislang hatte er sich auf die Marktbearbeitung in England konzentriert. Die Roadshow wurde von Fred.\Holidays organisiert, dem größten Anbieter für Deutschlandreisen im Vereinigten Königreich. Neben Tourismus NRW nahmen unter anderem auch Düsseldorf Tourismus, der Düsseldorfer Flughafen, die Köln Düsseldorfer Rheinschiffahrt und das Excelsior Hotel Ernst an der Roadshow teil.

WEITERE INFORMATIONEN

21.09.2021

Wir wussten ja schon lange, dass die @InselHombroich ein ganz besonderes Kleinod ist 😍. Jetzt ist sie mit dem Europ… https://t.co/hCTpCtZCiH

Tourismus NRW auf Twitter folgen

22.09.2021

Ausschreibung zum urbanana-Award 2022 gestartet

Zur Pressemitteilung

24.09.2021

Tourismus NRW wirbt in Österreich für Reiseland Nordrhein-Westfalen

Zur Branchennews

17.09.2021

Mittwoch sind wir mit unserem @goingurbanana-Projekt auf der #ruhrSTARTUPWEEK dabei. Ab 18 Uhr diskutieren wir mit… https://t.co/7UFBAdTG7Y

Tourismus NRW auf Twitter folgen

24.09.2021

Das dürfte Motor- und E-Sport-Begeisterte freuen: Der @ADAC Nordrhein eröffnet in Essen eine eSports-Lounge, in der… https://t.co/S8vXHxDRcs

Tourismus NRW auf Twitter folgen