19.05.2014

Reiseland NRW präsentiert sich auf GTM

Neben Tourismus NRW stellen sich zahlreiche weitere Partner vor

Autor: Tonia Haag

Tourismus NRW und zahlreiche weitere Anbieter haben beim Germany Travel Mart in Bremen das Reiseland Nordrhein-Westfalen vorgestellt. Der Landesverband präsentierte sich vom 11. bis 13 Mai an einem gemeinsamen Stand mit Ruhr Tourismus. Zu den weiteren Anbietern aus NRW gehörten die Tourismusbüros der Städte Aachen, Bonn, Düsseldorf, Essen und Köln sowie das Beethovenfest Bonn, die Stiftung Zollverein, die KD Köln-Düsseldorfer Deutsche Rheinschiffahrt und der Düsseldorfer Flughafen. Rund 620 Reiseeinkäufer und Journalisten aus etwa 45 Ländern in Europa und Übersee konnten sich so einen breiten Überblick über die Reisedestination Nordrhein-Westfalen verschaffen.

Der Germany Travel Mart  ist die wichtigste Incoming-Veranstaltung für den Deutschlandtourismus. In diesem Jahr wurde er gemeinsam von der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT) und der Bremer Touristik Zentrale (BZT) veranstaltet. Insgesamt präsentierten sich rund 350 Anbieter und Akteure aus Deutschland.

 

 

 

Dieser Artikel wurde verschlagwortet unter:

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

22.11.2017

Städtetourismus kreativ: Blick hinter die Kulissen der Modestadt Düsseldorf

Zur NRW-Tournews

17.11.2017

Kreative Ideen für den Städtetourismus in NRW: Sechs Gewinner der #urbanana-Awards stehen fest

Zur Pressemitteilung

20.11.2017

NRW-Magazin auf Niederländisch erschienen

Zur Branchennews

22.11.2017

Die Stadt Höxter plant, sich um die Ausrichtung der Landesgartenschau 2023 zu bewerben 🌵https://t.co/LKlqb4UnL6

Tourismus NRW auf Twitter folgen

21.11.2017

Es müssen nicht immer Weihnachtssterne sein! Beim China Light-Festival im Kölner Zoo leuchten Fische, Drachen und T… https://t.co/raUXOeqNjR

Tourismus NRW auf Twitter folgen

22.11.2017

Eröffnungen, Jubiläen, Ausstellungen: Highlights 2018

Zur NRW-Tournews

21.11.2017

Wer mit unserem Branchennewsletter NRW.Touristik Update und weiteren Newslettern immer auf dem Laufenden sein möcht… https://t.co/qFgLGhfJ9E

Tourismus NRW auf Twitter folgen