Gespräch auf dem Germany Travel Mart in Magdeburg

27.04.2016

Reiseland NRW präsentiert sich auf dem GTM

Neben Tourismus NRW stellten sich zahlreiche weitere Partner vor

Autor: Tonia Haag

Tourismus NRW und zahlreiche weitere Anbieter haben beim Germany Travel Mart in Magdeburg das Reiseland Nordrhein-Westfalen vorgestellt. Vom 17. bis 19. April nutzten sie die Gelegenheit, sich auf der wichtigsten Incoming-Veranstaltung für den Deutschlandtourismus zu präsentieren.

Neben dem touristischen Landesverband gehörten die Tourismusbüros der Städte Aachen, Bonn, Düsseldorf, Münster und Köln sowie des Ruhrgebiets zu den Ausstellern aus Nordrhein-Westfalen. Und auch die Bundeskunsthalle in Bonn, das Beethovenfest Bonn, die LWL-Museen, das Modehaus Breuninger in Düsseldorf sowie das Düsseldorfer Hotel Nikko und die Top-Hotels Münster stellten sich den Fragen der rund 530 Reiseeinkäufer und Journalisten aus etwa 45 Ländern in Europa und Übersee.

Der Germany Travel Mart  wurde in diesem Jahr gemeinsam von der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT) und Magdeburg Marketing Kongress und Tourismus veranstaltet. Insgesamt präsentierten sich rund 350 Anbieter und Akteure aus Deutschland. 2017 wird der GTM in Nürnberg stattfinden.

Dieser Artikel wurde verschlagwortet unter:

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

16.01.2019

Neue Welten im Museum Folkwang

Zur NRW-Tournews

19.12.2018

#urbanana-Awards werden 2019 zum zweiten Mal vergeben: Neue Ideen für städtetouristische Projekte gesucht

Zur Pressemitteilung

14.01.2019

Reiseland NRW präsentiert sich auf der Vakantiebeurs

Zur Branchennews

18.01.2019

Die Koffer sind schon fast gepackt, denn Montag startet die #CIMScoutNRW-Tour zu vielen tollen Tagungs- und Eventlo… https://t.co/g6P50Y2b57

Tourismus NRW auf Twitter folgen

18.01.2019

Schon mal vormerken! Wir sind auch mit dabei 😎 https://t.co/zTUhEi4azx

Tourismus NRW auf Twitter folgen

16.01.2019

Neuer Qualitätsweg im Teutoburger Wald ausgezeichnet

Zur NRW-Tournews

18.01.2019

Schon mal vormerken! Wir sind auch dabei. 😎 https://t.co/zTUhEhMzHZ

Tourismus NRW auf Twitter folgen