Der leuchtende Abakus funktioniert wie ein Abakus mit Kugeln oder Perlen. Durch An- und Ausschalten von kleinen Lichtern kann man damit Additionen und Subtraktionen durchführen.

26.04.2017

Rechnen wie die Römer

Auch die erste Rechenmaschine der Welt ist zu sehen

Autor: Silke Dames

Das größte Computermuseum der Welt rechnet auf altmodische Art: In der nächsten Sonderausstellung des Heinz Nixdorf MuseumsForums (HNF) in Paderborn stehen Rechenmaschinen und Rechentechniken aus vergangenen Jahrhunderten im Mittelpunkt. Vom 13. Mai bis 30. Juli 2017 verdeutlichen Experimente und Rätsel, wie Rechenmeister früher auch ohne Taschenrechner und PC auf die richtige Lösung kamen. Unter der Überschrift „Damit kannst du rechnen! Vom Abakus zum Rechenschieber“ bietet die Ausstellung des Mathematikums Gießen historische Objekte, wie die erste Rechenmaschine der Welt oder einen römischen Handabakus. Ergänzt wird die Ausstellung durch Objekte aus dem Fundus des HNF.

Internet: www.hnf.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

16.01.2019

Neue Welten im Museum Folkwang

Zur NRW-Tournews

19.12.2018

#urbanana-Awards werden 2019 zum zweiten Mal vergeben: Neue Ideen für städtetouristische Projekte gesucht

Zur Pressemitteilung

14.01.2019

Reiseland NRW präsentiert sich auf der Vakantiebeurs

Zur Branchennews

22.01.2019

Camping boomt und das zeigt sich auch bei der Zahl der neuzugelassenen Reisemobile und Caravans: Über 71.000 waren… https://t.co/BE8ohX34Te

Tourismus NRW auf Twitter folgen

21.01.2019

Wir schließen uns an und sagen ebenfalls: #JazuWeltoffenheit! https://t.co/qu4vlJb9Mn

Tourismus NRW auf Twitter folgen

16.01.2019

Neuer Qualitätsweg im Teutoburger Wald ausgezeichnet

Zur NRW-Tournews

21.01.2019

Heute beginnt die Tour #CIMscoutNRW durch das Tagungsland NRW. Startpunkt ist der #Alpenpark in #Neuss im Hotel Fir… https://t.co/r9mMU1cSHu

Tourismus NRW auf Twitter folgen