NRW-Stand auf dem RDA-Workshop in Köln 2018

04.07.2018

Reiseland NRW wirbt um Busreiseveranstalter

Auf dem RDA in Köln präsentierten sich zahlreiche Anbieter aus Nordrhein-Westfalen

Autor: Tonia Haag

Tourismus NRW und zahlreiche weitere Anbieter aus Nordrhein-Westfalen haben sich beim RDA-Workshop in Köln Busreiseveranstaltern aus aller Welt präsentiert. Am 3. und 4. Juli 2018 stellten sie gemeinsam die Vorzüge des Reiselands NRW vor. Der Schwerpunkt lag dabei auf den kulturellen Highlights und versteckten Kulturschätzen im Land. Um vor allem auch Interessenten aus dem für Nordrhein-Westfalen wichtigsten ausländischen Quellmarkt zu erreichen, lud der Verband gemeinsam mit der DZT niederländische Bus- und Gruppenreiseveranstalter zum Lunch an den Stand an.

Neben Tourismus NRW waren auf dem RDA auch die Tourismusorganisationen aus Köln, Bonn und dem Ruhrgebiet sowie diverse Leistungsträger vertreten. Der RDA ist das wichtigste Branchentreffen der internationalen Bustouristik. Busreisen spielen für auch für NRW eine wichtige Rolle. Etwa jede dritte Pauschalreise nach NRW wird mit dem Bus unternommen.

Dieser Artikel wurde verschlagwortet unter:

WEITERE INFORMATIONEN

05.12.2018

Neues Kulturticket fürs Ruhrgebiet erhältlich

Zur NRW-Tournews

07.12.2018

Vertreter aus Politik, Tourismus und Kultur diskutieren beim Kulturfachkongress in Münster

Zur Pressemitteilung

04.12.2018

Tourismus NRW legt Natur-Magazin neu auf

Zur Branchennews

10.12.2018

@FerienamRursee Das freut uns 😊. Viel Spaß damit! Und vielleicht ist ja der ein oder andere geeignete Urlubs- und Ausflugstipp dabei.

Tourismus NRW auf Twitter folgen

10.12.2018

Da sind wir mal gespannt: Die @UNWTO und Pokémon-Go-Entwickler Niantic wollen gemeinsam Augmented-Reality-Anwendung… https://t.co/M1O8XCsAe1

Tourismus NRW auf Twitter folgen

05.12.2018

Ländlicher Raum lockt Besucher mit kulturellen Schätzen

Zur NRW-Tournews

10.12.2018

Wir haben unsere Natur-Spezialausgabe des NRW-Magazins noch mal überarbeitet und neu aufgelegt - weil die Nachfrage… https://t.co/Co6xzSw1K2

Tourismus NRW auf Twitter folgen