NRW-Stand auf dem RDA-Workshop in Köln 2018

04.07.2018

Reiseland NRW wirbt um Busreiseveranstalter

Auf dem RDA in Köln präsentierten sich zahlreiche Anbieter aus Nordrhein-Westfalen

Autor: Tonia Haag

Tourismus NRW und zahlreiche weitere Anbieter aus Nordrhein-Westfalen haben sich beim RDA-Workshop in Köln Busreiseveranstaltern aus aller Welt präsentiert. Am 3. und 4. Juli 2018 stellten sie gemeinsam die Vorzüge des Reiselands NRW vor. Der Schwerpunkt lag dabei auf den kulturellen Highlights und versteckten Kulturschätzen im Land. Um vor allem auch Interessenten aus dem für Nordrhein-Westfalen wichtigsten ausländischen Quellmarkt zu erreichen, lud der Verband gemeinsam mit der DZT niederländische Bus- und Gruppenreiseveranstalter zum Lunch an den Stand an.

Neben Tourismus NRW waren auf dem RDA auch die Tourismusorganisationen aus Köln, Bonn und dem Ruhrgebiet sowie diverse Leistungsträger vertreten. Der RDA ist das wichtigste Branchentreffen der internationalen Bustouristik. Busreisen spielen für auch für NRW eine wichtige Rolle. Etwa jede dritte Pauschalreise nach NRW wird mit dem Bus unternommen.

Dieser Artikel wurde verschlagwortet unter:

WEITERE INFORMATIONEN

18.07.2018

Neu in Winterberg: Rasant rodeln ohne Schnee

Zur NRW-Tournews

17.07.2018

Tourismus NRW gibt digitales Magazin zum Thema Barrierefreiheit heraus

Zur Pressemitteilung

13.07.2018

Neues Trendmagazin rückt Barrierefreiheit in den Fokus

Zur Branchennews

20.07.2018

Ein dickes #ff für das Projekt @katzensprung_de! Auf der neuen Website werden nachhaltige, oft actionreiche Urlaubs… https://t.co/sOY3OC6gaa

Tourismus NRW auf Twitter folgen

20.07.2018

Lust auf einen popkulturellen Streifzug durch #Köln? Wir laden Journalisten am 14. August zu einer exklusiven Tour… https://t.co/Hu2tYulz7G

Tourismus NRW auf Twitter folgen

18.07.2018

Kölner Hotel ohne Mitarbeiter erhält Digital Leader Award

Zur NRW-Tournews

19.07.2018

Ein Hotel so ganz ohne Mitarbeiter vor Ort? Gibt's. Die Macher des Koncept Hotels in #Köln verstehen ihr Haus als A… https://t.co/IXCdpReogu

Tourismus NRW auf Twitter folgen