Diagramme

Fact Sheet: NRW – kurz und bündig

Allgemeines

  • NRW ist eines der beliebtesten Kurzreiseziele.
  • Im Bundesvergleich liegt NRW bei der Zahl der Gäste regelmäßig auf Platz zwei hinter Bayern.
  • Bei der Zahl der Übernachtungen liegt NRW im Jahresdurchschnitt hinter Bayern und Baden-Württemberg auf Platz drei.
  • 2017 kamen laut amtlicher Statistik 23,2 Millionen Übernachtungsgäste nach NRW, die für 51,5 Millionen Übernachtungen sorgten.

Erreichbarkeit

  • 6 internationale Flughäfen
  • 2.200 Kilometer Autobahnen
  • 18.000 Kilometer Bundes- und Landstraßen
  • 4.700 Kilometer Bahnstrecken mit über 700 Bahnhöfen
  • Dank der guten Verkehrsinfrastruktur dauert die Anreise nach NRW aus keiner europäischen Metropole länger als drei Stunden.

Städte

  • großes Shoppingangebot vom Einkaufszentrum bis zum Szeneviertel
  • CentrO Oberhausen größtes Einkaufszentrum Europas
  • Limbecker Platz in Essen größtes innerstädtisches Einkaufszentrum Deutschlands
  • Düsseldorfer Kö als Inbegriff des luxuriösen Shoppings
  • Kölner Schildergasse eine der beliebtesten Einkaufsstraßen Deutschlands
  • zahlreiche Szeneviertel abseits der Touristenmagneten und Innenstädte
  • zunehmend alternative, oft kreative Angebote für Touristen wie Street-Art-Touren oder SMS-Schnitzeljagden
  • großes Kultur- und Eventangebot (siehe Unterpunkt Kultur)
  • Kreative Szenen, besondere Festivals, Kunst, Desing, Urban Art, Stadtviertel abseits der touristischen Hauptpfade werden im Projekt #urbanana vorgestellt (www.dein-nrw.de/urbanana)

Kultur

  • 5 Unesco-Welterbestätten mit Kölner Dom, Aachener Dom, Schlösser Augustusburg und Falkenlust in Brühl, Zollverein in Essen und Corvey in Höxter
  • rund 900 Museen
  • rund 130 öffentliche und private Bühnen
  • 6 Opernhäuser
  • 6 Konzerthäuser, die von einer Intendanz geleitet werden und eigenes Programm bieten
  • umfassende Industriekultur, unter anderem mit der höchsten Ausstellungshalle Europas (Gasometer Oberhausen) und der schönsten und einstmals größten Zeche der Welt (Zollverein)
  • Musical-Meile von Köln über Düsseldorf ins Ruhrgebiet
  • mehrere hundert Schlösser und Burgen mit teils beeindruckenden Park- und Gartenanlagen
  • wasserburgenreichste Region Europas zwischen Köln und der Eifel
  • mehr als 200 Festivals von Musik und Theater über Literatur bis zu Performance

Natur

  • 1 Nationalpark, in dem sich über 2.300 bedrohte Tier- und Pflanzenarten angesiedelt haben
  • Nationalpark Eifel zugleich Sternenpark, in dem besonders viele Sterne zu erkennen sind
  • 12 Naturparke, die mehr als 40 Prozent der Landesfläche bedecken
  • Siebengebirge bei Bonn ältester Naturpark Nordrhein-Westfalens
  • Naturpark Sauerland-Rothaargebirge jüngster Naturpark Nordrhein-Westfalens (gegründet 2015)
  • mehr als ein Viertel der Landesfläche durch Wald und Wasser bedeckt
  • Rund 80 Stauseen, die zu großen Teilen touristisch erschlossen sind
  • in Siegen-Wittgenstein einzige wildlebende Wisent-Herde auf dem europäischen Kontinent
  • im Münsterland nördlichste Flamingo-Brutkolonie Europas
  • Desenberg im Teutoburger Wald nördlichster Vulkan Deutschlands
  • Dülmener Wildpferde einzige über Jahrhunderte an ihrem Standort freilebende Wildpferdherde Europas
  • neue artenreiche Lebensräume durch Industriewälder insbesondere im Ruhrgebiet
  • Panarbora im Bergischen Land Naturerlebnispark mit einzigem Baumwipfelpfad Nordrhein-Westfalens

Genuss

  • rund 50 Sterne-Restaurants
  • 15 von der EU geschützte Produkte wie Aachener Printen oder Westfälischer Pumpernickel (Übersicht: www.dein-nrw.de/spezialitaeten)
  • traditionelle Küche herzhaft-deftig sowie kombiniert süß-deftig
  • bekannteste Spezialitäten u.a. Rheinischer Sauerbraten, Bergische Kaffeetafel und Panhas
  • lange Biertradition mit Pils, Kölsch und Alt (Übersicht: www.dein-nrw.de/biergenuss-in-nrw)
  • in Düsseldorf hervorragende und authentische japanische Küche dank der drittgrößten japanischen Gemeinde Europas

Aktiv

Wandern

  • über 50.000 Kilometer gepflegte Wanderwege
  • 5 „Top Trails of Germany“
  • zahlreiche weitere Premiumwanderwege und „Qualitätswege Wanderbares Deutschland“, darunter mit dem Historischen Rundweg Achenbach in Siegen der bundesweite erste „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland – Kulturerlebnis“
  • über 1.000 Kilometer Jakobswege

Radfahren

  • rund 14.000 Kilometer ausgeschilderte Radwege
  • 13 vom ADFC zertifizierte Sternerouten, die ganz oder teilweise durch NRW verlaufen
  • über 700 Bett+Bike-Betriebe
  • Münster beim Fahrradklima-Test des ADFC bereits mehrfach auf Platz 1
  • zahlreiche Bahntrassenradwege durch Mittelgebirgsregionen, auf denen Radler ohne große Anstiege Panoramaausblicke genießen können
  • neben normalen Radwegen auch Mountainbike-Trails oder Rennradstrecken
  • Ausbau der E-Bike-Infrastruktur in den vergangenen Jahren, u.a. E-Bike-Verleih in Radstationen und kostenlose Aufladestationen

Freizeitparks und Events

  • 9 Freizeitparks
  • 10 Zoos und Tierparks
  • große Brauchtumsfeste wie Karneval, Kirmessen, Weihnachtsmärkte oder Schützenfeste

Barrierefreiheit

  • Thema wird NRW-weit seit 2013 durch die Beteiligung am deutschland-weit einheitlichen Kennzeichnungssystem „Reisen für Alle“ vorangetrieben
  • Vorreiter in NRW ist der Niederrhein mit zertifizierten Anbietern über die gesamte touristische Angebotskette hinweg
  • Stadt mit den meisten zertifizierten Anbietern ist Dortmund
  • Nationalpark Eifel bereits mehrfach für seinen Einsatz beim Thema Barrierefreiheit geehrt
  • Überblick über alle bislang in NRW einheitlich zertifizierten Betriebe
    unter www.dein-nrw.de/barrierefrei

Gesund

  • über 30 Heil- und Kurorte
  • natürliche Methoden und Heilmittel wie Kneippen, Moorbad, Heilstollen, Gradierwerke, Sole-Kuren
  • großes Präventions- und Lifestyleangebot von klassischen Thermen über Ernährungskurse bis zu Burnout-Vorsorge
  • Aachen mit den heißesten Thermal-Quellen Europas
  • sieben TÜV-geprüfte Wellness Hotels und Ressorts

Business

  • rund 100 internationale Fachmessen in Köln, Düsseldorf, Essen und Dortmund
  • über 70 Hochschulen mit Spitzenforschung und –lehre
  • über 40 Kongresszentren
  • mehr als 500 Tagungshotels
  • zahlreiche ausgefallene Event- und Veranstaltungsorte wie Skihalle, stillgelegte Zeche oder Zoo
  • abwechslungsreiches Rahmen-/Freizeitprogramm von Museums- oder Theaterbesuch über Golfpartie bis zu großstädtischem Nachtleben

WEITERE INFORMATIONEN

NRW kurz und bündig

Tourismus NRW e.V.

Zahlen, Daten und Fakten zum Tourismus in Nordrhein-Westfalen

herunterladen

IHR KONTAKT

Julie Sengelhoff

Pressesprecherin, Leiterin Redaktionsteam Social Media
Völklinger Straße 4, 40219 Düsseldorf
Telefon: +49 (0) 211 91 320 -512
Telefax: +49 (0) 211 91 320 -555

Tonia Haag

Leiterin B2B-Kommunikation, stellvertretende Pressesprecherin
Völklinger Straße 4, 40219 Düsseldorf
Telefon: +49 (0) 211 91 320 -517
Telefax: +49 (0) 211 91 320 -555