Blick zur Decke im Aachener Dom

04.02.2015

Presse-Preview: 360-Grad-Aufnahmen der Welterbestätten in NRW

In den neuen Bildern lassen sich ver­steckte Details ent­decken, die mit bloßem Auge nicht zu erken­nen sind

Autor: Silke Dames

Besucher können die fünf Unesco-Welterbestätten in NRW künftig per Mausklick erkunden. Tourismus NRW und die nordrhein-westfälische Staatskanzlei haben von den Domen in Aachen und Köln, den Schlössern Augustusburg und Falkenlust in Brühl, Zollverein in Essen und Schloss Corvey in Höxter spektakuläre 360-Grad-Ansichten erstellen lassen, die einen virtuellen Besuch der Welterbestätten ermöglichen. Durch die extrem hohe Auflösung von sieben Gigapixeln können sich Betrachter sich in Architek­tur, Innen­räume, Deko­ra­tio­nen oder Land­schaft hinein­zoomen und ver­steckte Details ent­decken, die mit bloßem Auge nicht zu erken­nen sind.  Die Fotografien wer­den auf www.dein-nrw.de zu sehen sein, in Kürze auch auf der Seite des Lan­des unter www.nrw.de.

Am 6. Februar 2015 werden die 360-Grad-Ansichten der Wel­terbestät­ten bei einer Presse-Preview im Essener Kino Lichtburg vorgestellt, Details zu dem Termin finden sich im Netz.

Internet: www.touristiker-nrw.de

 

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

11.06.2021

Der @WDR ist für "Wunderschön" am #Niederrhein geradelt - vorbei an Wassermühlen, Schlössern, mittelalterlichen Stä… https://t.co/P9tmJhxJtb

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.06.2021

Fachkongress zur Bedeutung von kreativen Stadträumen für Tourismus und Standortattraktivität

Zur Pressemitteilung

10.06.2021

Tourismus NRW wirbt in der Schweiz

Zur Branchennews

08.06.2021

Urlaub ohne 🚗? Geht sehr gut in Winterberg. Bei einer @ADAC-Untersuchung zum Thema nachhaltige Mobilität konnte die… https://t.co/R2e0Msw2JP

Tourismus NRW auf Twitter folgen

15.06.2021

Das @UNESCOWelterbe @ZOLLVEREIN ist unglaublich weitläufig, da kann man sich schnell verlaufen oder die spannendste… https://t.co/N820FPygLV

Tourismus NRW auf Twitter folgen