Blick zur Decke im Aachener Dom

04.02.2015

Presse-Preview: 360-Grad-Aufnahmen der Welterbestätten in NRW

In den neuen Bildern lassen sich ver­steckte Details ent­decken, die mit bloßem Auge nicht zu erken­nen sind

Autor: Silke Dames

Besucher können die fünf Unesco-Welterbestätten in NRW künftig per Mausklick erkunden. Tourismus NRW und die nordrhein-westfälische Staatskanzlei haben von den Domen in Aachen und Köln, den Schlössern Augustusburg und Falkenlust in Brühl, Zollverein in Essen und Schloss Corvey in Höxter spektakuläre 360-Grad-Ansichten erstellen lassen, die einen virtuellen Besuch der Welterbestätten ermöglichen. Durch die extrem hohe Auflösung von sieben Gigapixeln können sich Betrachter sich in Architek­tur, Innen­räume, Deko­ra­tio­nen oder Land­schaft hinein­zoomen und ver­steckte Details ent­decken, die mit bloßem Auge nicht zu erken­nen sind.  Die Fotografien wer­den auf www.dein-nrw.de zu sehen sein, in Kürze auch auf der Seite des Lan­des unter www.nrw.de.

Am 6. Februar 2015 werden die 360-Grad-Ansichten der Wel­terbestät­ten bei einer Presse-Preview im Essener Kino Lichtburg vorgestellt, Details zu dem Termin finden sich im Netz.

Internet: www.touristiker-nrw.de

 

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

26.02.2021

Beuys, Beethoven und Natur - Tourismus NRW präsentiert sich auf der digitalen ITB Berlin NOW

Zur Pressemitteilung

26.02.2021

Beuys, Beethoven und Natur - Tourismus NRW präsentiert sich auf der digitalen ITB Berlin NOW

Zur Branchennews

25.02.2021

Zirkus gibt's aktuell nicht, aber Zirkustiere: Zirkusfamilie Zinneker lädt auf dem Parkplatz des Wunderlands Kalkar… https://t.co/jGREjsUImQ

Tourismus NRW auf Twitter folgen

16.02.2021

Die offiziellen Beherbergunszahlen für 2020 fallen minimal besser aus, als in unserer Hochrechnung angenommen. Denn… https://t.co/rKMtJ8DXiP

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

11.02.2021

@ClausVaske Lassen wir auch gelten. 😛

Tourismus NRW auf Twitter folgen