19.04.2017

Positive Flughafenbilanz

NRWs Flughäfen starten sehr gut in das erste Quartal 2017.

Autor: Valeria Melis

Die Bilanz zeigt: Am Dortmunder Flughafen, in Düsseldorf und in Köln/Bonn sind die Passagierzahlen in den Monaten Januar, Februar und einschließlich März gestiegen.

Insgesamt 403.873 Fluggäste zählte der Dortmunder Flughafen und verbucht damit einen leichten Zuwachs von 1,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Düsseldorf bringt es auf einen zweistelligen Zuwachs: Die Passagierzahlen stiegen um 13 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Der Anstieg wird auf mehr Langstrecken und größere Flugzeuge zurückgeführt. Auch der Flughafen Köln/Bonn zählt im ersten Quartal 2017 mehr Passagiere. Rund 2,33 Millionen Fluggäste wurden von Januar bis einschließlich März abgefertigt. Damit konnte sich der Flughafen um vier Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum steigern.

Für das Jahr 2017 erwarten die drei Flughäfen einen weiteren Zuwachs bei den Passagierzahlen.

Dieser Artikel wurde verschlagwortet unter:

IHR KONTAKT

Valeria Scalerandi (in Elternzeit)

Referentin PR & Kommunikation FLOW.NRW & urbanana
Völklinger Straße 4, 40219 Düsseldorf
Telefon: +49 (0) 211 91 320 -532
Telefax: +49 (0) 211 91 320 -555

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

23.11.2020

Tourismus NRW fordert längerfristige Hilfen und Perspektiven für Branche

Zur Pressemitteilung

19.11.2020

Neue Erkenntnisse über Auswirkungen der Corona-Pandemie

Zur Branchennews

24.11.2020

#DeinNRW ist eine Schatztruhe voller Kulturreiseziele. Sie müssen nur entdeckt werden: Jens Nieweg stellt gerade un… https://t.co/BhgXYTiA6x

Tourismus NRW auf Twitter folgen

24.11.2020

Jetzt gleich startet die #LVRKulturkonferenz - erstmals digital. Wir sind total gespannt und freuen uns auf die bei… https://t.co/94on7UdC2j

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

20.11.2020

Super Idee, das #MuseumfürZuhause! Wenn wir schon nicht ins Museum können, kommt es wenigstens zu uns 👍. #Tourismus… https://t.co/jMA56BtwJ8

Tourismus NRW auf Twitter folgen