19.11.2014

Picasso-Museum Münster zeigt Werke von Klimt, Schiele und Kokoschka

Parallel sind Aktdarstellungen von Pablo Picasso zu sehen

Autor: Silke Dames

Drei großen österreichischen Künstlern widmet das Kunstmuseum Pablo Picasso Münster derzeit eine Ausstellung: Bis zum 18. Januar 2015 steht bei der Schau „Klimt, Schiele, Kokoschka – Die Verführung der Linie“ die zeichnerische Auseinandersetzung mit dem menschlichen Körper im Fokus. Historische Fotos werden mit rund 80 vielfach sinnlich-erotischen Kunstwerken kombiniert.

Angelehnt an die Sonderausstellung zeigt eine zweite Präsentation, dass sich auch Pablo Picasso mit Aktdarstellungen beschäftigte. Die Schau „nAcKTE – Picassos Akte“ präsentiert parallel auf der zweiten Etage des Museums Werke aus dem Eigenbestand des Hauses.

Das im Jahr 2000 eröffnete Kunstmuseum ist das erste und bisher einzige Picasso-Museum Deutschlands. Hinter denkmalgeschützten Fassaden inmitten Münsters Altstadt zeigt es wechselnde Sonderausstellungen über Pablo Picasso und seine Künstlerkollegen der Klassischen Moderne. Grundstock der Münsteraner Picasso-Sammlung ist eine weltweit einmalige Kollektion von rund 800 Picasso-Lithografien.

Internet: www.kunstmuseum-picasso-muenster.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

11.06.2019

Einladung Tourismustag NRW mit Vorstellung der neuen Landestourismusstrategie

Zur Pressemitteilung

14.06.2019

Tourismus NRW lädt zum Tourismustag NRW ein

Zur Branchennews

17.06.2019

Unser neues Trendmagazin ist da! Diesmal geht’s um den Tagungsmarkt der Zukunft. Hier gleich mal reinschauen:… https://t.co/YJFz43Xgk6

Tourismus NRW auf Twitter folgen

14.06.2019

Gestern Abend haben wir schon mal mit Journalisten, Bloggern und Reiseveranstaltern ins Duitsland Festival von… https://t.co/HIhlKA1kuT

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

14.06.2019

Da haben die Osterferien kräftig zu Buche geschlagen: Im Deutschlandtourismus sind Übernachtungszahlen im April lau… https://t.co/flnC9mb8lS

Tourismus NRW auf Twitter folgen