Luftbild vom Picassoplatz Münster mit einem aus Pflstersteinen gebildeten Portrait des Malers

14.10.2015

Picasso-Museum in Münster zeigt Giacometti-Werke

Extra-Schau mit intimen Momentaufnahmen, mit denen Picasso das Heranwachsen seiner Kinder dokumentiert

Autor: Silke Dames

Das Kunstmuseum Pablo Picasso in Münster zeigt vom 24. Oktober 2015 bis 24. Januar 2016 eine Ausstellung über das Werk des Schweizer Künstlers Alberto Giacometti, der zu den teuersten Künstlern des 20. Jahrhunderts gehört. Zu sehen sind neben den typischen knochendünnen Skulpturen auch Gemälde, Zeichnungen und Grafiken aus nahezu allen Schaffensphasen des Bildhauers. Die 114 Exponate stammen mehrheitlich aus der südfranzösischen Fondation Maeght, die weltweit nach der Schweizer Giacometti-Stiftung die meisten Werke des Künstlers beherbergt. Begleitet werden sie von Aufnahmen des Fotografen Ernst Scheidegger, der den Künstler ab 1943 regelmäßig bei der Arbeit in seinem Atelier fotografierte.

Parallel zur Sonderausstellung zeigt das erste und bisher einzige Picasso-Museum in Deutschland in einer kleinen Extra-Schau auch Werke aus seinem eigenen Bestand: Die Darstellung von Kindern und Jugendlichen nimmt in Picassos Werk einen besonderen Stellenwert ein. In intimen Momentaufnahmen dokumentiert Picasso das Heranwachsen seiner Kinder und seine Freude über deren spielerischen Alltag. In der Nachkriegszeit werden Jugendliche für den engagierten Künstler zu einem Symbol für ein friedliches Europa.

Hinter denkmalgeschützten Fassaden in Münsters Altstadt zeigt das im Jahr 2000 eröffnete Museum wechselnde Sonderausstellungen über Pablo Picasso und seine Künstlerkollegen der Klassischen Moderne. Grundstock der Münsteraner Picasso-Sammlung ist eine weltweit einmalige Kollektion von rund 800 Picasso-Lithografien.

Internet: www.kunstmuseum-picasso-muenster.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

22.07.2021

Angesichts der Hochwasserkatastrophe informieren wir auf unserem Branchenportal über die aktuelle Lage im Land sowi… https://t.co/SDPLLUzRLr

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.07.2021

Bundesweite Sommerkampagne für das Reiseland NRW geht an den Start

Zur Pressemitteilung

22.07.2021

Fashion-Festival „Strike a pose“ bringt mit Destinationspartner urbanana die rheinische und internationale Kunst- und Modeszene nach Nordrhein-Westfalen

Zur Branchennews

20.07.2021

Wegen des anhaltenden Lockdowns lagen die Gäste- und Übernachtungszahlen in #DeinNRW auch im Mai wieder deutlich un… https://t.co/3CJ6qVwfcL

Tourismus NRW auf Twitter folgen

22.07.2021

⚠ @DEHOGA_NRW, @deutschetelekom und Bundesverband der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft haben unter 0800/9886071 H… https://t.co/d4Jrko1qME

Tourismus NRW auf Twitter folgen