Die drei Hauptdarsteller des Musicals in Oberhausen: Brent Barrett, Elizabeth Welch und Max Niemeyer

04.11.2015

Phantom der Oper in Oberhausen: Broadwaystars zum Jubiläum

Vor 25 Jahren feierte das Musical Premiere in Deutschland

Autor: Silke Dames

Zur 25. Spielzeit des Musicals „Das Phantom der Oper“ kommen Broadway-Stars nach Oberhausen. Andrew Lloyd Webber höchstpersönlich hat seinen Segen gegeben für die Besetzung im Stage Metronom Theater am CentrO. Brent Barrett übernimmt die Titelrolle, mit der er schon in Las Vegas Triumphe feierte. Elizabeth Welch übernimmt wie schon am Broadway die weibliche Hauptrolle. Als Raoul Vicomte de Chagny konnte Max Niemeyer verpflichtet werden, der zuletzt auch in Hamburg zu sehen war, wo vor 25 Jahren die Deutschlandpremiere des Musicals gefeiert wurde. Im Stage Metronom Theater beginnt die Spielzeit am 12. November 2015. Danach ist das Phantom der Oper, das weltweit schon über 140 Millionen Zuschauer begeistert hat, für zehn Monate in Oberhausen zu sehen.

Für Musical-Fans gibt es ein Wochenend-Arrangement, das den Musicalbesuch  mit einer Übernachtung und einem Abendessen kombiniert.

Internet: www.stage-entertainment.dewww.dein-nrw.de/o-musical-phantom-der-oper-oberhausen

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

20.02.2019

15 neue Radrouten fürs Ruhrgebiet vorgestellt

Zur NRW-Tournews

20.02.2019

Tourismus NRW auf der ITB: Neue Landestourismusstrategie und neue Entdecker-Kampagnen

Zur Pressemitteilung

19.02.2019

Reiseland NRW lockt Briten mit Stadt- und Outdoortipps

Zur Branchennews

28.01.2019

Schöne Übersicht vom @Tourismusblog zu den 25 digitalen Trends im Tourismus 2019: https://t.co/wpGXnCaJWo #Digitalisierung

Tourismus NRW auf Twitter folgen

25.01.2019

Das CIM-Scout-Team hat das Tagungsland NRW unter die Lupe genommen – und sie waren ziemlich beeindruckt, wenn man i… https://t.co/giQjbWCkqn

Tourismus NRW auf Twitter folgen

20.02.2019

Bonner Weg der Demokratie wird erweitert

Zur NRW-Tournews

24.01.2019

Bei der 12. OWL Kulturkonferenz am 12. Februar im Heinz Nixdorf MuseumsForum in Paderborn wird die Frage diskutiert… https://t.co/58wZmYgrEB

Tourismus NRW auf Twitter folgen