Flugzeug in der Dämmerung

05.06.2020

NRW-Flughäfen erleben historischen Einbruch

Nur knapp 8.400 Passagiere wollten im April fliegen

Autor: Tonia Haag

Die Passagierzahlen an den sechs Hauptverkehrsflughäfen in Nordrhein-Westfalen sind im April massiv eingebrochen. Laut IT.NRW gingen die Zahlen um 99,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat zurück. Insgesamt flogen damit nur knapp 8.400 Passagiere an den Flughäfen ab, etwa drei Viertel von ihnen ins Ausland. Im Vorjahr waren es im gleichen Monat 1,9 Millionen Menschen.

Mehr Informationen: www.it.nrw

WEITERE INFORMATIONEN

30.11.2021

@StadtRevue, @KulturWest und @thedorf_de haben neue englischsprachige Stadtmagazine zu Köln, Düsseldorf und Ruhrgeb… https://t.co/SE88g9C8lb

Tourismus NRW auf Twitter folgen

10.11.2021

Beuys & Bike gewinnt renommierten Kulturmarken-Award

Zur Pressemitteilung

01.12.2021

Studierende entwickeln Antworten auf touristische Fragestellungen

Zur Branchennews

25.11.2021

Ampel-Koalitionsvertrag lässt für #Deutschlandtourismus hoffen: Mehr Koordination, mehr Austausch, Modernisierung,… https://t.co/gekOg6xSAr

Tourismus NRW auf Twitter folgen

03.12.2021

Noch ein Ritterschlag für #MeinRuhrgebiet! @NatGeo hat es als eines der Top-25-Reiseziele für 2022 ausgewählt. Wir… https://t.co/IpxctUDOhv

Tourismus NRW auf Twitter folgen