25.09.2018

Nur für starke Nerven: Halloween in NRW

Events in Burg, Höhle oder Zeche

Autor: Silke Dames

Halloween wirft seine Schatten voraus: Überall in Nordrhein-Westfalen laufen die Vorbereitungen für die gruselige Oktobernacht auf Hochtouren. Auch in diesem Jahr haben sich die Veranstalter wieder einiges einfallen lassen.

Viele Feiern haben schon Tradition: Der Movie Park in Bottrop war der erste Freizeitpark, der das irisch-amerikanische Traditionsfest nach Deutschland holte. Halloween-Fans können sich hier den ganzen Oktober in zusätzlichen Horror-Labyrinthen und eigens produzierten Halloween-Shows gruseln. Auch andere Freizeitparks wie Fort Fun im sauerländischen Bestwig und der Zoo Safaripark Stukenbrock sowie die Zoom Erlebniswelt in Gelsenkirchen bieten spezielle Gänsehautmomente an. Das Grusellabyrinth in Bottrop bietet ganze sechs Wochen lang, vom 28. September bis zum 18. November 2018, besondere Schreckensmomente: Hier können Besucher einen Horrortrip in 1000 Metern Tiefe erleben. Der Landschaftspark Duisburg-Nord lädt zu einem Lauf durch den dunklen Park, der nur mit Fackeln beleuchtet ist.

Weitere Infos zu diesen und vielen weiteren Events in Burg, Höhle oder Zeche, findeen sich in einem aktuellen Halloween-Themenpaket unter www.touristiker-nrw.de/nrw-feiert-halloween/.

WEITERE INFORMATIONEN

12.05.2021

Lust auf kleine Abenteuer und Fluchten aus dem Alltag? @deinsauerland hat eine Kampagne gestartet, in der genau sol… https://t.co/szsAgZEHa4

Tourismus NRW auf Twitter folgen

14.05.2021

Interaktives Medienkunstprojekt verbindet urbane und virtuelle Räume in Nordrhein-Westfalen

Zur Pressemitteilung

06.05.2021

DTV fordert einheitliche Öffnungen für Tourismus

Zur Branchennews

11.05.2021

Die Liste mit Naturangeboten in #DeinNRW, bei denen man Abstand halten kann, ist wieder länger geworden 😊😍: Am… https://t.co/aKa3eqpKcl

Tourismus NRW auf Twitter folgen

14.05.2021

#DeinNRW hat einen neuen Fernwanderweg 😍! Zwischen Niederrhein und @Muensterland geht's auf 150 Kilometern quer dur… https://t.co/BFI5QNLFIz

Tourismus NRW auf Twitter folgen