Luftbild Kölner Dom

21.02.2018

NRW zählt 2017 erstmals über 50 Millionen Übernachtungen

Zuwachszahlen über dem Bundesdurchschnitt

Autor: Silke Dames

Über 23,2 Millionen Gäste haben 2017 für einen neuen Rekord im Reiseland NRW gesorgt: Mit 51,5 Millionen Übernachtungen wurde erstmals die Marke von 50 Millionen überschritten. Damit erreichte das Gäste- und Übernachtungsaufkommen im achten Jahr in Folge ein Rekordergebnis, wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als amtliche Statistikstelle des Landes anhand vorläufiger Ergebnisse mitteilt. Die Besucherzahl stieg im Vergleich zum Vorjahr um 5,1 Prozent (2016: 22,1 Mio.), die der Übernachtungen um 3,9 Prozent (2016: 49,6 Mio.).

Im Bundesländervergleich liegt NRW 2017 bei den Ankünften damit weiter auf Platz zwei hinter Bayern, bei den Übernachtungen auf Platz drei, hinter Bayern und Baden-Württemberg. Bei den Zuwachszahlen liegt Nordrhein-Westfalen sogar über dem Bundesdurchschnitt.

Fast alle Reisegebiete in NRW konnten 2017 einen Zuwachs bei den Übernachtungen verzeichnen: Den größten Zugewinn bei den Übernachtungszahlen weist die Region Köln und der Rhein-Erft-Kreis mit einem Plus von 7,3 Prozent auf über 7,6 Millionen Übernachtungen auf. Auch das Sauerland (plus 4,8 Prozent) und die Region Eifel und Aachen (plus 4,5 Prozent) haben deutlich dazugewonnen. Gute prozentuale Zuwächse können auch die Regionen Düsseldorf/Kreis Mettmann (plus 4,2 Prozent), Münsterland (plus 3,6 Prozent) und das Ruhrgebiet (plus 3,6 Prozent) verzeichnen.

Besucher aus dem Ausland haben 2017 weiter an Bedeutung gewonnen: Mit rund 11,0 Millionen Übernachtungen von ausländischen Gästen belegt NRW den vierten Rang im Bundesländervergleich (plus 6,5 Prozent). Sowohl niederländische, als auch belgische Gäste, die insgesamt rund ein Drittel der Übernachtungen aus dem Ausland ausmachen, haben dazugewonnen. Außerdem konnte 2017 erstmals wieder ein sehr starkes Wachstum der Übernachtungszahlen aus Russland verzeichnet werden.

Weitere Informationen und detailliertes Zahlenmaterial finden sich in Kürze unter www.touristiker-nrw.de/marktforschung.

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

15.01.2021

Corona-Pandemie beschert auch NRW-Tourismus historischen Einbruch

Zur Pressemitteilung

15.01.2021

erste Hochrechnung für 2020 und aktuelle Beherbergungsstatistik Jan.-Nov. 2020

Zur Branchennews

15.01.2021

Den Einbruch der Gäste- und Übernachtungszahlen 2020 auch in #DeinNRW kann man historisch nennen: Die Gästezahlen f… https://t.co/VqELlV2rTn

Tourismus NRW auf Twitter folgen

12.01.2021

Achtung, Radler, Ihr seid gefragt! Der @FahrradClub ruft alle, die sich beteiligen möchten, dazu auf, für bis zu 1.… https://t.co/t2vmEdSuXT

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

08.01.2021

Hoffentlich geht es bald wieder aufwärts und wir können endlich wieder #Kultur genießen 🙏. @lwl_aktuell und… https://t.co/lPa6KE5cBC

Tourismus NRW auf Twitter folgen