Luftbild Kölner Dom

21.02.2018

NRW zählt 2017 erstmals über 50 Millionen Übernachtungen

Zuwachszahlen über dem Bundesdurchschnitt

Autor: Silke Dames

Über 23,2 Millionen Gäste haben 2017 für einen neuen Rekord im Reiseland NRW gesorgt: Mit 51,5 Millionen Übernachtungen wurde erstmals die Marke von 50 Millionen überschritten. Damit erreichte das Gäste- und Übernachtungsaufkommen im achten Jahr in Folge ein Rekordergebnis, wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als amtliche Statistikstelle des Landes anhand vorläufiger Ergebnisse mitteilt. Die Besucherzahl stieg im Vergleich zum Vorjahr um 5,1 Prozent (2016: 22,1 Mio.), die der Übernachtungen um 3,9 Prozent (2016: 49,6 Mio.).

Im Bundesländervergleich liegt NRW 2017 bei den Ankünften damit weiter auf Platz zwei hinter Bayern, bei den Übernachtungen auf Platz drei, hinter Bayern und Baden-Württemberg. Bei den Zuwachszahlen liegt Nordrhein-Westfalen sogar über dem Bundesdurchschnitt.

Fast alle Reisegebiete in NRW konnten 2017 einen Zuwachs bei den Übernachtungen verzeichnen: Den größten Zugewinn bei den Übernachtungszahlen weist die Region Köln und der Rhein-Erft-Kreis mit einem Plus von 7,3 Prozent auf über 7,6 Millionen Übernachtungen auf. Auch das Sauerland (plus 4,8 Prozent) und die Region Eifel und Aachen (plus 4,5 Prozent) haben deutlich dazugewonnen. Gute prozentuale Zuwächse können auch die Regionen Düsseldorf/Kreis Mettmann (plus 4,2 Prozent), Münsterland (plus 3,6 Prozent) und das Ruhrgebiet (plus 3,6 Prozent) verzeichnen.

Besucher aus dem Ausland haben 2017 weiter an Bedeutung gewonnen: Mit rund 11,0 Millionen Übernachtungen von ausländischen Gästen belegt NRW den vierten Rang im Bundesländervergleich (plus 6,5 Prozent). Sowohl niederländische, als auch belgische Gäste, die insgesamt rund ein Drittel der Übernachtungen aus dem Ausland ausmachen, haben dazugewonnen. Außerdem konnte 2017 erstmals wieder ein sehr starkes Wachstum der Übernachtungszahlen aus Russland verzeichnet werden.

Weitere Informationen und detailliertes Zahlenmaterial finden sich in Kürze unter www.touristiker-nrw.de/marktforschung.

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

13.02.2019

Tipps für barrierefreie Kurztrips in NRW

Zur NRW-Tournews

13.02.2019

Frist verlängert: #urbanana-Awards gehen in die 2. Runde Neue Ideen für städtetouristische Projekte gesucht

Zur Pressemitteilung

19.02.2019

Reiseland NRW lockt Briten mit Stadt- und Outdoortipps

Zur Branchennews

28.01.2019

Schöne Übersicht vom @Tourismusblog zu den 25 digitalen Trends im Tourismus 2019: https://t.co/wpGXnCaJWo #Digitalisierung

Tourismus NRW auf Twitter folgen

25.01.2019

Das CIM-Scout-Team hat das Tagungsland NRW unter die Lupe genommen – und sie waren ziemlich beeindruckt, wenn man i… https://t.co/giQjbWCkqn

Tourismus NRW auf Twitter folgen

13.02.2019

Übernachten auf Zeche Zollverein: Design-Hotel eröffnet

Zur NRW-Tournews

24.01.2019

Bei der 12. OWL Kulturkonferenz am 12. Februar im Heinz Nixdorf MuseumsForum in Paderborn wird die Frage diskutiert… https://t.co/58wZmYgrEB

Tourismus NRW auf Twitter folgen