21.11.2018

NRW zählt 17,7 Millionen Gäste von Januar bis September

Stadt Essen verzeichnet rund 93.000 Übernachtungen mehr als im Vorjahr

Autor: Silke Dames

In den ersten neun Monaten 2018 verzeichnet Nordrhein-Westfalen Zuwächse bei den Gäste- und Übernachtungszahlen: Von Januar bis September haben mehr als 17,7 Millionen Gäste die rund 5000 Beherbergungsbetriebe und Campingplätze besucht und zusammen für 39,2 Millionen verbuchte Übernachtungen gesorgt. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt anhand vorläufiger Ergebnisse mitteilt, war die Zahl der Gäste damit um 1,4 Prozent und die der Übernachtungen um 0,6 Prozent höher als von Januar bis September 2017.

Insbesondere die Gäste aus dem Inland sorgten bei den Ankünften mit einem Plus von 2,1 Prozent auf insgesamt 13,8 Millionen sowie bei den Übernachtungen mit 31,1 Millionen und einem Plus von 1,4 Prozent im Vergleich zu den entsprechenden Vorjahreswerten für Zuwächse. Die Stadt Essen verzeichnet rund 93.000 Übernachtungen mehr als im Vorjahr und erzielt damit das größte Wachstum aller Städte in NRW.

Weitere Details zur Beherbergungsstatistik finden sich hier.

WEITERE INFORMATIONEN

14.01.2022

Das @Wandermagazin sucht wieder Deutschlands schönsten Wanderweg und #DeinNRW ist unter den Nominierten zweifach ve… https://t.co/BN0eesbNFz

Tourismus NRW auf Twitter folgen

20.01.2022

Tourismusjahr 2021: Hochrechnung zeigt Aufwärtstrend in schwierigen Zeiten

Zur Pressemitteilung

17.12.2021

Beherbergungsstatistik Januar - Oktober 2021

Zur Branchennews

11.01.2022

Lust auf ein wirklich spannendes #Praktikum? Ab Mitte Juli bieten wir Einblicke in ganz unterschiedliche Bereiche w… https://t.co/UHG0onEE3L

Tourismus NRW auf Twitter folgen

20.01.2022

.@ITNRW hat heute die Beherbergungsstatistik für Jan. bis Nov. 2021 veröffentlicht und unsere Marktforschung hat da… https://t.co/GWAYFJ5rhA

Tourismus NRW auf Twitter folgen