21.11.2018

NRW zählt 17,7 Millionen Gäste von Januar bis September

Stadt Essen verzeichnet rund 93.000 Übernachtungen mehr als im Vorjahr

Autor: Silke Dames

In den ersten neun Monaten 2018 verzeichnet Nordrhein-Westfalen Zuwächse bei den Gäste- und Übernachtungszahlen: Von Januar bis September haben mehr als 17,7 Millionen Gäste die rund 5000 Beherbergungsbetriebe und Campingplätze besucht und zusammen für 39,2 Millionen verbuchte Übernachtungen gesorgt. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt anhand vorläufiger Ergebnisse mitteilt, war die Zahl der Gäste damit um 1,4 Prozent und die der Übernachtungen um 0,6 Prozent höher als von Januar bis September 2017.

Insbesondere die Gäste aus dem Inland sorgten bei den Ankünften mit einem Plus von 2,1 Prozent auf insgesamt 13,8 Millionen sowie bei den Übernachtungen mit 31,1 Millionen und einem Plus von 1,4 Prozent im Vergleich zu den entsprechenden Vorjahreswerten für Zuwächse. Die Stadt Essen verzeichnet rund 93.000 Übernachtungen mehr als im Vorjahr und erzielt damit das größte Wachstum aller Städte in NRW.

Weitere Details zur Beherbergungsstatistik finden sich hier.

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

10.12.2019

7,6 Millionen Euro für neue Tourismusprojekte - Tourismus will Standortmarketing stärken

Zur Pressemitteilung

10.12.2019

7,6 Millionen Euro für neue Tourismusprojekte - Tourismus will Standortmarketing stärken

Zur Branchennews

09.12.2019

10 Jahre Kulturhauptstadt Europa RUHR2010 und @ruhrmuseum! Gefeiert wird das vom 10. bis zum 25. Januar 🎊🎉 Wir fre… https://t.co/lAxi16VIgC

Tourismus NRW auf Twitter folgen

06.12.2019

Neues Förderprojekt: Tourismus NRW, das Fraunhofer-Institut und weitere Partner wollen in Zukunft für ein offenes,… https://t.co/a1q7mE4MZo

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

04.12.2019

Ab Mai 2020 erweitert ein neues Eventschiff die Rhein-Flotte der KD. Ein Skywalk, eine Freideck-Bar sowie eine VIP-… https://t.co/Faz5BRcXyB

Tourismus NRW auf Twitter folgen