Schotter und Wiese am Rheinufer in Köln

22.07.2021

NRW-Soforthilfen können ab sofort beantragt werden

Land stellt 200 Millionen Euro zur Verfügung

Autor: Tonia Haag

Die nordrhein-westfälische Landesregierung stellt 200 Millionen Euro an Soforthilfen für Betroffene der Hochwasserkatastrophe am 14. und 15. Juli zur Verfügung. Die Gelder sind sowohl für Bürgerinnen und Bürger als auch für Unternehmen vorgesehen. Pro Haushalt werden maximal 3.500 Euro ausgezahlt, betroffenen Betriebsstätten können bis zu 5.000 Euro erhalten. Anträge können ab sofort bis zum 31. August 2021 gestellt werden – im Regelfall in der Kommune, in der Betroffene ihren Hauptwohnsitz haben beziehungsweise in der die Betriebsstätte liegt.

Die wichtigsten Informationen und Formulare hat das die Landesregierung auf ihrer Internetseite bereitgestellt: www.land.nrw

WEITERE INFORMATIONEN

14.01.2022

Das @Wandermagazin sucht wieder Deutschlands schönsten Wanderweg und #DeinNRW ist unter den Nominierten zweifach ve… https://t.co/BN0eesbNFz

Tourismus NRW auf Twitter folgen

20.01.2022

Tourismusjahr 2021: Hochrechnung zeigt Aufwärtstrend in schwierigen Zeiten

Zur Pressemitteilung

17.12.2021

Beherbergungsstatistik Januar - Oktober 2021

Zur Branchennews

11.01.2022

Lust auf ein wirklich spannendes #Praktikum? Ab Mitte Juli bieten wir Einblicke in ganz unterschiedliche Bereiche w… https://t.co/UHG0onEE3L

Tourismus NRW auf Twitter folgen

20.01.2022

.@ITNRW hat heute die Beherbergungsstatistik für Jan. bis Nov. 2021 veröffentlicht und unsere Marktforschung hat da… https://t.co/GWAYFJ5rhA

Tourismus NRW auf Twitter folgen