Ein schreiendes Gespenst steht auf einem Balkon.

18.09.2018

Die Geister sind los: Halloween in NRW

Gespenster, Hexen, Zombies und andere Monster verbreiten wieder Angst und Schrecken

Autor: Hannah Förster

Movie Park, Bottrop

Der Movie Park in Bottrop war der erste Freizeitpark, der das irisch-amerikanische Traditionsfest nach Deutschland holte. Das Halloween Horror Fest findet 2018 vom 6. bis 7., 12. bis 14., 18. bis 21., 25. bis 28. und 31. Oktober sowie vom 2. bis 4. November statt. Halloween-Fans können sich hier in zusätzlichen Horror-Labyrinthen gruseln. Zudem lädt der Movie Park zu eigens produzierten Halloween-Shows und sogenannten Scare Zones unter freiem Himmel ein.
www.movieparkgermany.de

Fort Fun, Bestwig

Fort Fun im sauerländischen Bestwig verwandelt sich zu Halloween in „Fort Fear“, das Fort der Angst. Hier warten am 20., 21. und 27. Oktober 2018 in Misty Ville Gestalten und Gesindel ihrer absonderlichsten und schlimmsten Art: Skrupellose Gauner, von Voodoo-Zauber besessene Geschöpfe und verbitterte Indianerkrieger leben hier und spielen nach ihren eigenen dunklen Regeln.
www.fortfear.de

Zoo Safaripark Stukenbrock

Im Zoo Safaripark Stukenbrock im Teutoburger Wald empfangen vom 26. bis 28. Oktober 2018 Geister und Gespenster die Besucher. Horror-Zirkus und Jahrmarkt des Schreckens stehen auf dem Programm. Kinder können tagsüber Kürbisse schnitzen oder durchs Mais-Labyrinth irren. Mit Einbruch der Dunkelheit startet das Gruselprogramm für ältere Kinder und Erwachsene.
www.safaripark.de

Halloween in der Zoom Erlebniswelt, Gelsenkirchen

Am 31. Oktober 2018 zwischen 18 und 22 Uhr übernehmen in der Zoom Erlebniswelt in Gelsenkirchen Hexen, Geister und Vampire das Kommando und schleichen durch die faszinierende Tierwelt. Feuerkünstler sowie weitere gruselige Überraschungen warten auf die Besucher.
www.zoom-erlebniswelt.de

Grusellabyrinth, Bottrop

Gruseln kann man sich in Deutschlands größtem Grusellabyrinth das ganze Jahr über. Zu Halloween legen die Organisatoren aber noch einen drauf: Ganze sechs Wochen lang, vom 28. September bis zum 18. November 2018, werden die Halloween-Wochen mit besonderen Schreckensmomenten ausgerufen. Besonders nervenaufreibend ist der Schacht 13: Hier können Besucher einen Horrortrip in 1000 Metern Tiefe erleben.
www.grusellabyrinth.de

Geisternacht, Satzvey

Auf Burg Satzvey in der Eifel sind rund um Halloween die Geister los. Nicht nur am 31. Oktober 2018 wird hier schaurig-schön gefeiert, sondern auch am 27. Oktober. Auf dem Burgsee begrüßt der Fährmann stumm seine Gäste und im Geistersaal wird bis zum Morgengrauen gefeiert. Für Kinder gibt es eine Betreuung, bei der unter anderem Halloween-Masken gebastelt werden.
www.burgsatzvey.de

Nacht des Schreckens, Grevenbroich

Schloss Hülchrath in Grevenbroich am Niederrhein erwartet am 31. Oktober 2018 eine „Nacht des Schreckens“. Kleine Feuer und Fackeln beleuchten die ehemalige Wasserburg, aus der Nebel und Rauch kriechen. Schon von weitem können Besucher schauerliches Ächzen und Seufzen hören.
www.schlosshuelchrath.de

Halloweenfest, Monschau

Vom 26. bis 28. Oktober 2018 spuken in dem hübschen Eifelstädtchen Monschau die Geister. Dabei ist das Halloween-Fest etwas für die ganze Familie. Auf dem Programm stehen leibhaftige Geister, Kürbisse schnitzen und Live-Musik. Ein Highlight sind die schaurig-schönen Stadtführungen, die am Marktplatz starten.
www.halloween-monschau.de

Halloween in der Zeche, Essen

Das frühere Steinkohlebergwerk Zeche Carl in Essen verwandelt sich zu Halloween am 31. Oktober 2018 in eine Kammer des Grauens. Wer mitfeiern will und sich verkleidet, wird mit einem Preisnachlass beim Eintritt belohnt.
www.zechecarl.de

Halloween im Zoo, Köln

Feuerspucker, Hexen und andere Fabelwesen verwandeln den Kölner Zoo zu Halloween am 31. Oktober 2018 in ein Gruselkabinett. Eulenhexen erzählen Spannendes zu den Jägern der Nacht und auch die Fledermäuse stehen im Mittelpunkt. Auf Kinder warten ein Labyrinth und ein Puppentheater.
www.koelnerzoo.de

Ahoi-Party Happy Halloween, Köln

Auch auf dem Wasser wird Halloween gefeiert. Unter dem Motto „Gruseln vom Feinsten“ legt am 31. Oktober 2018 in Köln das Ahoi-Partyschiff ab – an Bord zwei DJs und viele kostümierte Feierwütige.
www.kd-event.de

Halloween-Nachtwächter-Fackeltour, Köln

Viele unheimliche Sagen ranken sich um Köln und seine Bewohner. Die Nachtwächter-Fackeltour zu Halloween erzählt am 31. Oktober 2018 einige der fast vergessenen Geschichten, die von Geistern, Werwölfen oder dem Teufel handeln.
www.ae-event.de

Tod und Teufel, Münster

Um „Tod und Teufel“ dreht sich ein weiterer düster-dämonischen Rundgang im Oktober und November 2018 durch Münster. Unter anderem berichtet der Leichenbitter hier von Knochenbrechern an Friedhöfen und verrät, wie man sich vor Dämonen schützt.
www.stadt-lupe.de

Halloween-Run, Duisburg

Der Landschaftspark Duisburg-Nord lädt an Halloween zu einem besonderen Lauf ein: Mit Stirnlampe geht es am 31. Oktober 2018 durch den dunklen Park, der ansonsten nur mit Fackeln beleuchtet ist. Für zusätzliche Grusel-Atmosphäre sorgen Erschrecker, Geister und andere schaurige Überraschungen am Wegesrand sowie natürlich die anderen verkleideten Teilnehmer.
www.imperial-halloween-run.de

Halloweenführung in der Kluterhöhle, Ennepetal

Auf Rundgänge zum Gruseln können sich Besucher der Kluterhöhle vom 26. bis 28. und am 31. Oktober 2018 begeben. Die Kluterthöhle wird zum Tatort, Hauptverdächtiger ist der Sohn von Jack the Ripper, der plötzlich vom Jäger zum Gejagten wird. Die Rundgänge gibt es als besonders gruselige Version für Erwachsene ab 16 Jahren sowie in der entschärften Variante für Kinder ab sechs Jahren.
www.kluterthöhle.de

Halloween-Lesung, Münster

Das LWL-Planetarium in Münster lädt zu einer Halloween-Lesung ein. Christoph Tiemann liest am 31. Oktober 2018 „Bis das Blut gefriert II“ – Gruselgeschichten von Mord Wahnsinn aus Klassik und Moderne.
www.lwl-planetarium-muenster.de

Halloween-Fahrt mit der Schwebebahn, Wuppertal

Im Kaiserwagen der Wuppertaler Schwebebahn wird es gruselig an Halloween: Verkleidete Stadtführer erzählen Wuppertaler Gruselgeschichte und die Kaffetafel besteht aus Kürbiskuchen und Vampirblut. Dabei geht es von Vohwinkel nach Oberbarmen und zurück.
www.kaiserwagenticket.de

Download
Artikel als Word Dokument

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

13.05.2019

Neues Magazin von Tourismus NRW bietet Inspiration zu Naturtrips, Kultur-Ausflügen und Städtereisen

Zur Pressemitteilung

21.05.2019

Beherbergungsstatistik 1. Quartal 2019

Zur Branchennews

22.05.2019

Mehr Teilnehmer, mehr hybride Veranstaltungen und überhaupt mehr Diversifizierung: Das sind knapp zusammengefasst d… https://t.co/A3qphcV48g

Tourismus NRW auf Twitter folgen

21.05.2019

Die Tourismusbranche in #DeinNRW macht weiter Jagd auf Rekorde: Im ersten Quartal 2019 sind Gäste- und Übernachtung… https://t.co/67W3o9WIaP

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

21.05.2019

Guten Morgen aus #Frankfurt! Wenige Minuten vor dem Start der #IMEX19 noch einmal durchatmen, da heute viele Gesprä… https://t.co/1a1THjTDcL

Tourismus NRW auf Twitter folgen