Eingang Süd der Koelnmesse

07.10.2015

NRW eröffnet Wildwochen auf der Anuga

NRW-Genuss-Botschafter servieren auf der Messe Kostproben unterschiedlicher Wildgerichte

Autor: Silke Dames

Hirschragout mit Hokkaido- Kürbispüree oder Wildschwein in Kakaosauce: Im Herbst finden Genießer in vielen Restaurants in NRW Wild aus heimischen Wäldern. Zur Hochsaison der Jagd rufen der Landesjagdverband NRW und seine Partner, darunter auch der Tourismus NRW, die NRW-Wildwochen aus: Steffi Nerius, Weltmeisterin im Speerwurf und begeisterte Jägerin, eröffnet die Aktionswochen am 12. Oktober 2015 auf der Fachmesse Anuga in Köln. Die weltweit größte und wichtigste Businessplattform für die internationale Ernährungswirtschaft, die alle zwei Jahre in Köln stattfindet, erwartet vom 10. bis 14. Oktober 2015 erneut rund 6.800 Anbieter aus etwa 100 Ländern.

Tourismus NRW ist vom 10. bis 13. Oktober 2015 mit einem Info-Counter auf der Messe und stellt auf dem DEHOGA Marktplatz Gastronomie die Produktmarke „Dein NRW Genuss“ sowie das Qualitätsmanagement-System ServiceQualität Deutschland vor. Zu den Mittagszeiten servieren verschiedene NRW-Genuss-Botschafter Kostproben unterschiedliche Wildgerichte an den Live-Cooking-Stationen. So bereitet Erika Bergheim vom Schlosshotel Hugenpoet in Essen, Genuss-Botschafterin für die Region Ruhrgebiet, Rücken und Geschmortes vom Wildschwein in Kakaosauce mit Spitzkohl, Waldpilze und Rote Bete-Gnocchi zu. Olaf Baumeister vom Hotel & Restaurant Seegarten in Sundern, Genuss-Botschafter für die Region Sauerland kocht Hirschragout mit Hokkaido- Kürbispüree, Preiselbeeren und Birnensud. Ruth Breuer von der Historischen Senfmühle Monschau, Genuss-Botschafterin der Region Eifel und Aachen, reicht zu den unterschiedlichen Gerichten selbstgemachten Senf an einer Senf-Bar.

Gastronomen, Genussanbieter und alle anderen Fachbesucher finden den Tourismus NRW in Halle 7  am Stand E 110/E 128. Im Nachgang zur Eröffnung der Wildwochen am 12. Oktober um 12 Uhr lädt der Landesjagdverband Nordrhein-Westfalen zu einem „Stammtisch jagender Gastronomen“ ein. Anmeldung nimmt Andreas Schneider per E-Mail an aschneider@ljv-nrw.de entgegen.

Internet: www.anuga.de | www.ljv-nrw.de

Dieser Artikel wurde verschlagwortet unter:

PRESSEKONTAKT

Landesjagdverband Nordrhein-Westfalen e.V.

Andreas Schneider

0231/2868-810
-888

E-Mail: aschneider@ljv-nrw.org

WEITERE INFORMATIONEN

17.01.2018

Wuppertal vom Wasser aus entdecken

Zur NRW-Tournews

18.01.2018

Innovationswettbewerb für kulturtouristische Ideen geht in die Verlängerung

Zur Pressemitteilung

17.01.2018

Die Aachener Printe repräsentiert NRW

Zur Branchennews

19.01.2018

Ein Mal ticken wie ein Münsterländer: Das Projekt „Entdecke dein Münsterland“ sucht Journalistinnen und Journaliste… https://t.co/aKK82B7OGR

Tourismus NRW auf Twitter folgen

18.01.2018

Die DZT geht erstmals mit einem dualen Studium an den Start. Theorie und Praxis aus der Touristik in 6 Semestern.… https://t.co/UZI1AP8NvA

Tourismus NRW auf Twitter folgen

17.01.2018

Nicht nur für Nerds: Skurrile Relikte der Computergeschichte

Zur NRW-Tournews

17.01.2018

Die ehemalige Kokerei wird zumindest für's Auge wieder in Betrieb genommen - mit Lichtinstallationen auf dem Denkma… https://t.co/uAQ8xjvrDX

Tourismus NRW auf Twitter folgen