Eine Gruppe Radler fährt winkend an der Burg Linn in Krefeld vorbei.

11.06.2014

Niederrheinischer Radwandertag: 3.000 Kilometer schönste Strecken

Markierte Routen zwischen 16 und 70 Kilometern Länge führen an Burgen, Schlössern und Auewiesen vorbei

Autor: Silke Dames

Soviel Radvergnügen gibt es nur in NRW: Deutschlands größter Radwandertag bietet 60 markierte Strecken zwischen 30 und 70 Kilometern Länge, die durch über 70 Städte und Gemeinden des Niederrheins führen. Am 6. Juli 2014 führt der „Niederrheinische Radwandertag “ an Mühlen, Schlössern und Herrensitzen vorbei sowie durch historische Ortskerne an Rhein und Maas. Kurzrouten zwischen 16 und 37 Kilometern, die speziell für Familien konzipiert sind, kommen zusätzlich hinzu.

Neu dabei sind in diesem Jahr die niederländischen Start- und Zielorte Molenhoek, Berg en Dal und die Gemeinde Rijnwaarden. Grenznahe Städte und Gemeinden in den Niederlanden sowie die Städte und Gemeinden der Kreise Heinsberg, Kleve, Viersen, Wesel, Rhein-Kreis Neuss und die Städte Mönchengladbach und Krefeld sind ebenfalls Start- und Zielort. Zu den Start- und Zielzeiten um 10 und 17 Uhr gibt es vielerorts ein Rahmenprogramm mit Live-Musik, Gastronomie, Informationsständen und Aktivitäten.

Ab sofort stehen gpx-tracks zu den Touren im Internet zum Herunterladen bereit. Alle Strecken lassen sich mit den Daten auch im Nachhinein befahren. Zum Radwandertag werden rund 30.000 Teilnehmer erwartet.

Internet: www.krefeld.de/radwandertag

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

19.09.2018

"Game of Thrones"-Ausstellung feiert Deutschlandpremiere in Oberhausen

Zur NRW-Tournews

24.09.2018

Herbst-Reisemagazin von Tourismus NRW erschienen

Zur Pressemitteilung

18.09.2018

Tourismus NRW stellt britischen Influencern Städtereiseziele vor

Zur Branchennews

24.09.2018

Deutschland gehört laut @UNWTO weiter zu den Top-Reisezielen weltweit. Aber nach Platz 7 im Vorjahr ist Deutschland… https://t.co/4BotT1muiJ

Tourismus NRW auf Twitter folgen

21.09.2018

Und noch eine Personalie aus der NRW-Tourismuswirtschaft: Der bisherige Leiter, Christian Woronka, verlässt das Col… https://t.co/wCSh4WJFx5

Tourismus NRW auf Twitter folgen

19.09.2018

Kakaomalerei auf Kölner Markt der Chocolatiers

Zur NRW-Tournews

21.09.2018

Personalwechsel am @AirportCGN: Der technische Geschäftsführer des Köln-Bonner Flughafens, Athanasios Titonis, verl… https://t.co/tqlXKBw1xz

Tourismus NRW auf Twitter folgen