15.07.2014

Niederrhein Tourismus hat eine neue Geschäftsführerin

Martina Baumgärtner wird Nachfolgerin von Rolf Adolphs

Autor: Tonia Haag

Martina Baumgärtner ist neue Geschäftsführerin des Niederrhein Tourismus. Die Prokuristin der Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Viersen folgt Rolf Adolphs, der die Gesellschaft zehn Jahre lang geführt hatte und im Juni in den Ruhestand verabschiedet worden war.

Die gebürtige Pfälzerin ist gelernte Hotelfachfrau und nach beruflichen Stationen unter anderem in Worms, im Schwarzwald und in Frankfurt seit 1995 am Niederrhein zu Hause. Dort baute sie unter anderem das erfolgreiche deutsch-niederländische Buchungsportal „2-LAND Reisen“ auf. Als Geschäftsführerin des Niederrhein Tourismus will Baumgärtner nun den belgischen Markt für ihre Region erschließen und das Thema Barrierefreiheit vorantreiben. Insbesondere mit Blick auf den demografischen Wandel seien „Rundum-Sorglos-Pakete“, wie ältere Menschen sie gerne nutzten, wichtig, erklärte Baumgärtner. Diesen Zug der Zeit dürfe man am Niederrhein nicht verpassen.

www.niederrhein-tourismus.de

Dieser Artikel wurde verschlagwortet unter:

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

10.01.2018

Großes Ausstellungsprojekt zum Thema "Kunst und Kohle" startet im Mai

Zur NRW-Tournews

17.11.2017

Kreative Ideen für den Städtetourismus in NRW: Sechs Gewinner der #urbanana-Awards stehen fest

Zur Pressemitteilung

16.01.2018

Das Reiseland NRW zu Gast in Utrecht

Zur Branchennews

16.01.2018

Wer sich zum QualitätsCoach ausbilden lassen möchte, kann das bald in Neuss und Paderborn tun! https://t.co/v9xdy8UJ0D #ServiceQ

Tourismus NRW auf Twitter folgen

15.01.2018

Aufgepasst bei der Bewerbung um einen MICE-Award! https://t.co/ubaqFskOC3

Tourismus NRW auf Twitter folgen

10.01.2018

Phantasialand und Kölner Dom zu Top-Reisezielen in Deutschland gekürt

Zur NRW-Tournews

12.01.2018

Neu auf der ITB: Der eTravel Start-up Day auf der eTravel World, bei dem junge Gründer mit ihren Unternehmen aus Eu… https://t.co/LuhPrfNc2L

Tourismus NRW auf Twitter folgen