Eine Frau sitzt in einer tiefen Astgabelung in der Sonne. Vor dem Baum steht ein Fahrrad.

14.04.2014

Neues Radroutenportal führt in die Natur

Radler können sich ihre Route zwischen 200 ausgewählten Naturschutzgebieten selbst zusammenstellen

Autor: Tonia Haag

Der nordrhein-westfälische Landesverband des Naturschutzbundes Deutschland und die Fachhochschule Münster haben ein neues Portal aufgesetzt, das Radfahren mit Naturerlebnissen kombiniert. Mit dem Angebot „Natur erleben NRW“ haben Radler die Möglichkeit, ein- und mehrtägige Touren zwischen 200 ausgewählten Naturschutzgebieten zusammenzustellen. Über eine App können auch unterwegs Informationen über die aktuelle Route und Sehenswürdigkeiten abgerufen werden. Ziel ist es, möglichst viele Menschen dazu zu bringen, dass sie die Natur schätzen und lieben lernen, damit sie sich dann auch für ihren Erhalt einsetzen.

Das Portal selbst enthält eine interaktive Karte, die es Unentschlossenen ermöglicht, ihr Wunschgebiet einzugrenzen. Bei der Auswahl der Strecke helfen zudem Vorschläge zu Themen- und regionalen Routen sowie vier Kurzfilme über regionale Naturschönheiten. Außerdem werden die 200 Naturschutzgebiete, die angefahren werden können, kurz vorgestellt. Neben zahlreichen touristischen Informationen finden sich hier auch ausführliche Angaben zu Besonderheiten in der Tier- und Pflanzenwelt.

Das Projekt wird von der EU und dem nordrhein-westfälischen Umweltministerium gefördert.

Internet: www.natur-erleben-nrw.de

Dieser Artikel wurde verschlagwortet unter:

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

19.09.2018

"Game of Thrones"-Ausstellung feiert Deutschlandpremiere in Oberhausen

Zur NRW-Tournews

24.09.2018

Herbst-Reisemagazin von Tourismus NRW erschienen

Zur Pressemitteilung

18.09.2018

Tourismus NRW stellt britischen Influencern Städtereiseziele vor

Zur Branchennews

24.09.2018

Deutschland gehört laut @UNWTO weiter zu den Top-Reisezielen weltweit. Aber nach Platz 7 im Vorjahr ist Deutschland… https://t.co/4BotT1muiJ

Tourismus NRW auf Twitter folgen

21.09.2018

Und noch eine Personalie aus der NRW-Tourismuswirtschaft: Der bisherige Leiter, Christian Woronka, verlässt das Col… https://t.co/wCSh4WJFx5

Tourismus NRW auf Twitter folgen

19.09.2018

Kakaomalerei auf Kölner Markt der Chocolatiers

Zur NRW-Tournews

21.09.2018

Personalwechsel am @AirportCGN: Der technische Geschäftsführer des Köln-Bonner Flughafens, Athanasios Titonis, verl… https://t.co/tqlXKBw1xz

Tourismus NRW auf Twitter folgen