12.10.2016

Neues Portal zur europäischen Industriekultur geht online

Das touristische Netzwerk ERIH verbindet über 1300 Standorte in 45 Ländern

Autor: Silke Dames

Nordrhein-Westfalen ist ein Hotspot der Industriekultur. Das zeigt die neue Internetseite der europäischen Route der Industriekultur (ERIH) sehr anschaulich und auf einen Blick. Mit rund 80 der insgesamt etwa 260 deutschen Standorte liegt fast ein Drittel dieser besonderen Sehenswürdigkeiten in NRW. Europaweit verbindet das touristische Netzwerk über 1300 Standorte der Industriekultur in 45 Ländern.

Nutzer können die Fülle der Angebote durch regionale und thematische Filter eingrenzen. Hintergrundberichte und Biografien von Menschen, die selbst Industriegeschichte geschrieben haben, liefern zusätzliche Einstiege in das Thema. Bei mobiler Nutzung ermöglicht eine Umkreissuche aller ERIH-Standorte der Umgebung auch den spontanen Besuch eines Industriedenkmals.

Getragen wird das ERIH-Projekt von einem Verein mit derzeit 200 Mitgliedern in 24 europäischen Staaten, Tendenz steigend. Der Verein will ein Bewusstsein für das gemeinsame industriekulturelle Erbe schaffen und die Standorte touristisch fördern. Der gegenseitige Erfahrungsaustausch auf Konferenzen und Meetings ist dabei ein wichtiger Baustein.

Internet: www.erih.net

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

26.04.2017

Rechnen wie die Römer

Zur NRW-Tournews

19.04.2017

ADAC und Tourismus NRW geben Tipps für Naturtrips in NRW

Zur Pressemitteilung

20.04.2017

Vereinbarung mit Genuss-Botschaftern erneuert

Zur Branchennews

26.04.2017

Top-Location für eine Top-Veranstaltung: #ihkemd in der Kölner Flora. Hier der Blick nach draußen https://t.co/1a9uCvIVRV

Tourismus NRW auf Twitter folgen

26.04.2017

E-Mail-Posteingang als Erinnerung, Newsletter werden oft erst Wochen nach Erhalt gelesen:Öffnungsrate deshalb wenig… https://t.co/njiZbzOkqa

Tourismus NRW auf Twitter folgen

26.04.2017

NRW-Radtour führt durchs Ruhrgebiet und das Neanderland

Zur NRW-Tournews

26.04.2017

Eine Antwort von @technozid : Gelöscht ist nicht abgemeldet. Absender wird dennoch wahrgenommen. #ihkemd https://t.co/29uS9mQIqt

Tourismus NRW auf Twitter folgen