An einem Pfosten ist ein Wegweiser des Bergischen Panoramasteigs angebracht. Dahinter liegt eine Wiese mit gelben Blumen.

06.08.2014

Neues Buch führt über den Bergischen Panoramasteig

Neben Tipps rund um die Route gibt es viel Wissenswertes und Interessantes zur Region

Autor: Tonia Haag

Über 244 Kilometer führt der Bergische Panoramasteig – einmal quer durch das Bergische Land. Ein neues Buch stellt den 2013 eröffneten Rundweg nun vor.  Unterteilt in zwölf reich bebilderte Kapitel, die sich nach den zwölf empfohlenen Tagesetappen  richten, begleitet Autor Guido Wagner seine Leser nicht nur beim Wandern und erzählt Geschichten über die Umgebung, sondern gibt auch Tipps für Stärkungs- oder Übernachtungspausen, Abkürzungsmöglichkeiten oder Sehenswürdigkeiten und Freizeitaktivitäten am Wegesrand.  Dazu enthält das Buch Informationen über Anreisemöglichkeiten sowie zum Schwierigkeitsgrad der Tour. Jedem Kapitel ist zudem eine Karte vorangestellt, die den Verlauf der nächsten Etappe illustriert.

„Der Bergische Panoramasteig – In 12 Etappen durch das Bergische Land“ mit seinen knapp 200 Seiten ist im Bachem-Verlag erschienen und auch als E-Book erhältlich.

Internet: www.bachem-verlag.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

18.04.2018

Neue Broschüre: HeimatGenuss in NRW

Zur NRW-Tournews

23.04.2018

Neues Reisemagazin von Tourismus NRW gibt Reisetipps für den Frühling

Zur Pressemitteilung

19.04.2018

Tourismus NRW porträtiert Kunstvereine

Zur Branchennews

24.04.2018

Wir starten mit unseren Schulungen zum Naturtourismus. Anmeldungen sind ab sofort möglich: https://t.co/Q5qAPQ0Swm

Tourismus NRW auf Twitter folgen

24.04.2018

Sauerland, Wald und kaltes Wasser, das alles liebt Gudrun Hagemeister. Mehr über unser neues Kampagnen-Gesicht erfä… https://t.co/bu1IPkIjgU

Tourismus NRW auf Twitter folgen

18.04.2018

Neue Panorama-Tour zeigt Bobbahn von oben

Zur NRW-Tournews

24.04.2018

@FMedianest @WahlheimatRuhr @stadtdortmund @DeinNRW @Ruhr_Tourismus Zum richtig gemütlichen Probieren gibt es in… https://t.co/21wqwIMb6C

Tourismus NRW auf Twitter folgen