Bunte Idylle im Grünen: Das Böckstiegelhaus besticht durch rote Fassade mit blauen Fensterläden,

25.07.2018

Neues Böckstiegel-Museum eröffnet

Denkmalgeschütztes Geburtshaus kann auf Führungen besichtigt werden

Autor: Silke Dames

Am 31. August 2018 öffnet das neue Museum Peter August Böckstiegel seine Türen für Besucher. In dem Neubau, der zurzeit auf dem Grundstück des historischen Künstlerhauses in Werther bei Bielefeld entsteht, zeigt die Eröffnungsausstellung „Ausdruck seines Ursprungs“ dann bis 21. Oktober 2018 rund 70 Böckstiegel-Werke aus dem Nachlass. Der Künstler, der 1889 in Werther geboren und dort auch 1951 gestorben ist, gilt als wichtiger Vertreter des westfälischen Expressionismus.

Das denkmalgeschützte Geburtshaus selbst, ein rot-oranges Fachwerkhaus, kann wegen seiner geringen Größe nur einer begrenzten Zahl von Besuchern zugänglich gemacht werden und soll künftig weiter auf Führungen zu besichtigen sein. Dort konnte nur ein kleiner Teil des 1.300 Objekte umfassenden Werkes gezeigt werden. Seit Juli 2016 lässt die Peter-August-Böckstiegel-Stiftung deshalb einen 3,5 Millionen teuren Erweiterungsbau errichten, der mit öffentlichen und privaten Geldern finanziert wird.

www.boeckstiegel-stiftung.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

15.08.2018

Neue Stadtführung: Urbane Kultur in Bielefeld entdecken

Zur NRW-Tournews

17.08.2018

Tourismus NRW startet Fotowettbewerb um die besten Motive aus urbanen Szenen in NRW

Zur Pressemitteilung

15.08.2018

Sneak-Preview: "Sound of #urbanana” getestet

Zur Branchennews

17.08.2018

@TravelChris1982 Oh, gern geschehen😊

Tourismus NRW auf Twitter folgen

17.08.2018

Schon mal vormerken: Am 12. November 2018 ist in Berlin wieder Kulturinvest-Kongress, diesmal mit Ruhrgebiet-Schwer… https://t.co/7F4nRAuDoZ

Tourismus NRW auf Twitter folgen

15.08.2018

Spürnase gefragt: Krimitour mit Hund

Zur NRW-Tournews

16.08.2018

Das WDR-Reisemagazin "Wunderschön" hat den Rhein-Erft-Kreis erkundet. Was und wer @Tamina_Kallert dabei besonders b… https://t.co/dPjzC4lxI8

Tourismus NRW auf Twitter folgen