Der Ruhr-Lenne-Achter führt durch abwechslungsreiche Landschaften

23.03.2016

Radweg „Ruhr-Lenne-Achter“ eröffnet

Durch die Verbindung zum RuhrtalRadweg können Radfahrer bis nach Duisburg und nach Winterberg gelangen

Autor: Silke Dames

Das Grenzgebiet von Sauerland und Ruhrgebiet hat einen neuen Radweg zu bieten: Am 30. April 2016 eröffnet der Rundweg „Ruhr-Lenne-Achter“, der über rund 70 Kilometer Strecke in Form einer „8“ Iserlohn, Hemer, Menden, Fröndenberg, Schwerte und Hagen miteinander verbindet. Unterwegs führt er an Sehenswürdigkeiten wie der Dechenhöhle in Letmathe, dem Felsenmeer und dem Sauerlandpark in Hemer, dem Schmiedemuseum in Fröndenberg oder der historischen Fabrikanlage Maste-Barendorf in Iserlohn vorbei. Der steigungsarme Ruhr-Lenne-Achter, der größtenteils ehemalige Bahntrassen und zum Teil auch den RuhrtalRadweg nutzt, gliedert sich in eine rund 42 Kilometer lange östliche Runde sowie in einen westlichen Rundkurs von rund 52 Kilometern Länge.

Durch die Verbindung zum RuhrtalRadweg können Radfahrer auf diesem Weg sogar bis nach Duisburg bzw. nach Winterberg gelangen.

Internet: www.outdooractive.com

 

 

 

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

17.01.2018

Wuppertal vom Wasser aus entdecken

Zur NRW-Tournews

18.01.2018

Innovationswettbewerb für kulturtouristische Ideen geht in die Verlängerung

Zur Pressemitteilung

17.01.2018

Die Aachener Printe repräsentiert NRW

Zur Branchennews

19.01.2018

Ein Mal ticken wie ein Münsterländer: Das Projekt „Entdecke dein Münsterland“ sucht Journalistinnen und Journaliste… https://t.co/aKK82B7OGR

Tourismus NRW auf Twitter folgen

18.01.2018

Die DZT geht erstmals mit einem dualen Studium an den Start. Theorie und Praxis aus der Touristik in 6 Semestern.… https://t.co/UZI1AP8NvA

Tourismus NRW auf Twitter folgen

17.01.2018

Nicht nur für Nerds: Skurrile Relikte der Computergeschichte

Zur NRW-Tournews

17.01.2018

Die ehemalige Kokerei wird zumindest für's Auge wieder in Betrieb genommen - mit Lichtinstallationen auf dem Denkma… https://t.co/uAQ8xjvrDX

Tourismus NRW auf Twitter folgen