Der Ruhr-Lenne-Achter führt durch abwechslungsreiche Landschaften

23.03.2016

Radweg „Ruhr-Lenne-Achter“ eröffnet

Durch die Verbindung zum RuhrtalRadweg können Radfahrer bis nach Duisburg und nach Winterberg gelangen

Autor: Silke Dames

Das Grenzgebiet von Sauerland und Ruhrgebiet hat einen neuen Radweg zu bieten: Am 30. April 2016 eröffnet der Rundweg „Ruhr-Lenne-Achter“, der über rund 70 Kilometer Strecke in Form einer „8“ Iserlohn, Hemer, Menden, Fröndenberg, Schwerte und Hagen miteinander verbindet. Unterwegs führt er an Sehenswürdigkeiten wie der Dechenhöhle in Letmathe, dem Felsenmeer und dem Sauerlandpark in Hemer, dem Schmiedemuseum in Fröndenberg oder der historischen Fabrikanlage Maste-Barendorf in Iserlohn vorbei. Der steigungsarme Ruhr-Lenne-Achter, der größtenteils ehemalige Bahntrassen und zum Teil auch den RuhrtalRadweg nutzt, gliedert sich in eine rund 42 Kilometer lange östliche Runde sowie in einen westlichen Rundkurs von rund 52 Kilometern Länge.

Durch die Verbindung zum RuhrtalRadweg können Radfahrer auf diesem Weg sogar bis nach Duisburg bzw. nach Winterberg gelangen.

Internet: www.outdooractive.com

 

 

 

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

12.05.2021

Lust auf kleine Abenteuer und Fluchten aus dem Alltag? @deinsauerland hat eine Kampagne gestartet, in der genau sol… https://t.co/szsAgZEHa4

Tourismus NRW auf Twitter folgen

14.05.2021

Interaktives Medienkunstprojekt verbindet urbane und virtuelle Räume in Nordrhein-Westfalen

Zur Pressemitteilung

06.05.2021

DTV fordert einheitliche Öffnungen für Tourismus

Zur Branchennews

11.05.2021

Die Liste mit Naturangeboten in #DeinNRW, bei denen man Abstand halten kann, ist wieder länger geworden 😊😍: Am… https://t.co/aKa3eqpKcl

Tourismus NRW auf Twitter folgen

14.05.2021

#DeinNRW hat einen neuen Fernwanderweg 😍! Zwischen Niederrhein und @Muensterland geht's auf 150 Kilometern quer dur… https://t.co/BFI5QNLFIz

Tourismus NRW auf Twitter folgen