Der Ruhr-Lenne-Achter führt durch abwechslungsreiche Landschaften

23.03.2016

Radweg „Ruhr-Lenne-Achter“ eröffnet

Durch die Verbindung zum RuhrtalRadweg können Radfahrer bis nach Duisburg und nach Winterberg gelangen

Autor: Silke Dames

Das Grenzgebiet von Sauerland und Ruhrgebiet hat einen neuen Radweg zu bieten: Am 30. April 2016 eröffnet der Rundweg „Ruhr-Lenne-Achter“, der über rund 70 Kilometer Strecke in Form einer „8“ Iserlohn, Hemer, Menden, Fröndenberg, Schwerte und Hagen miteinander verbindet. Unterwegs führt er an Sehenswürdigkeiten wie der Dechenhöhle in Letmathe, dem Felsenmeer und dem Sauerlandpark in Hemer, dem Schmiedemuseum in Fröndenberg oder der historischen Fabrikanlage Maste-Barendorf in Iserlohn vorbei. Der steigungsarme Ruhr-Lenne-Achter, der größtenteils ehemalige Bahntrassen und zum Teil auch den RuhrtalRadweg nutzt, gliedert sich in eine rund 42 Kilometer lange östliche Runde sowie in einen westlichen Rundkurs von rund 52 Kilometern Länge.

Durch die Verbindung zum RuhrtalRadweg können Radfahrer auf diesem Weg sogar bis nach Duisburg bzw. nach Winterberg gelangen.

Internet: www.outdooractive.com

 

 

 

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

12.08.2017

Schalke im Laufschritt: Neuer Sightrun führt durch Gelsenkirchen

Zur NRW-Tournews

01.08.2017

Ab sofort online: Digitales Trendmagazin über Mobilität im Tourismus

Zur Pressemitteilung

17.08.2017

Meeting- & EventBarometer 2016: NRW verzeichnet Aufwärtstrend

Zur Branchennews

18.08.2017

Gut sieht's aus in NRW, 7,4% Zuwachs bei den Ankünften im Vergleich zum Vorjahreszeitraum - Rekordverdächtig! https://t.co/COHkXzUT9M

Tourismus NRW auf Twitter folgen

18.08.2017

Wunderschön! Die WDR-Radtour 2017 wird Sonntag, 20.15 im WDR gezeigt. Die #WDR4-Janine waren für @DeinNRW unterwegs. #NRWRadtour

Tourismus NRW auf Twitter folgen

16.08.2017

neueheimat.ruhr: Großprojektionen im Ruhrgebiet

Zur NRW-Tournews

18.08.2017

Mit den Newslettern von Tourismus NRW auf dem Laufenden bleiben - so einfach kann das sein: https://t.co/0PbyFtx53C

Tourismus NRW auf Twitter folgen