13.08.2014

Neuer Radführer macht Lust auf Touren am Niederrhein

Spiralbuch stellt 15 schönste Touren in der Region vor

Autor: Tonia Haag

Mit seinen weiten Ebenen ist der Niederrhein gerade für Genuss-Radler das perfekte Ausflugsziel. Ein neuer Radführer aus dem Klartext-Verlag stellt die 15 schönsten Touren zwischen Duisburg und Kleve vor.

Auf gut 100 reich bebilderten Seiten erfahren Leser und Radler nicht nur, wo die Strecke entlang führt, sondern erhalten auch zahlreiche Tipps zu Sehenswürdigkeiten, Einkehrmöglichkeiten und attraktiven Abstechern inklusive zugehöriger Geschichte und Geschichten. Darüber hinaus ist jedem Kapitel neben einer Karte zum geplanten Tourenverlauf auch ein Service-Teil vorangestellt, der Hinweise auf Streckenlänge, Anreisemöglichkeiten, Fahrradverleihe oder auch E-Bike-Ladestation enthält. Die praktische Spiralbindung ermöglicht es, Seiten auch während der Fahrt aufgeschlagen zu lassen.

Alle Start- und Zielorte der Touren in „Der große Fahrradführer Niederrhein“ sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Die schönen Fotos machen definitiv Lust auf die nächste Radtour am Niederrhein.

Internet: www.klartext-verlag.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

13.02.2019

Tipps für barrierefreie Kurztrips in NRW

Zur NRW-Tournews

13.02.2019

Frist verlängert: #urbanana-Awards gehen in die 2. Runde Neue Ideen für städtetouristische Projekte gesucht

Zur Pressemitteilung

19.02.2019

Reiseland NRW lockt Briten mit Stadt- und Outdoortipps

Zur Branchennews

28.01.2019

Schöne Übersicht vom @Tourismusblog zu den 25 digitalen Trends im Tourismus 2019: https://t.co/wpGXnCaJWo #Digitalisierung

Tourismus NRW auf Twitter folgen

25.01.2019

Das CIM-Scout-Team hat das Tagungsland NRW unter die Lupe genommen – und sie waren ziemlich beeindruckt, wenn man i… https://t.co/giQjbWCkqn

Tourismus NRW auf Twitter folgen

13.02.2019

Übernachten auf Zeche Zollverein: Design-Hotel eröffnet

Zur NRW-Tournews

24.01.2019

Bei der 12. OWL Kulturkonferenz am 12. Februar im Heinz Nixdorf MuseumsForum in Paderborn wird die Frage diskutiert… https://t.co/58wZmYgrEB

Tourismus NRW auf Twitter folgen