16.01.2019

Neue Welten im Museum Folkwang

In thematischen Räumen wird von Umbrüchen, Übergängen und Neuanfängen erzählt

Autor: Silke Dames

Unter dem Leitthema „Neue Welten“ gestaltet das Museum Folkwang die Präsentation seiner ständigen Sammlung neu. Ab Frühsommer sollen die unterschiedlichen Sammlungsbereiche im Sinne der Folkwang-Idee eines Dialogs der Medien und Künste mit exemplarischen Werken kombiniert und in thematischen Räumen von Umbrüchen, Übergängen und Neuanfängen erzählen.

Flankiert wird die Neupräsentation durch eine dreiteilige Bauhaus-Reihe: Im wechselnden Zusammenspiel von Malerei, Grafik, Plakat, Fotografie und Bewegtbild folgen drei Kabinettsausstellungen den vielfältigen Verbindungslinien zwischen dem Museum Folkwang und dem Bauhaus. Vom 18. Januar bis 14. April 2019 stehen zunächst Lyonel Feininger und die expressionistischen Anfänge der Schule im Fokus, vom 28. April 8. September 2019 stellt das Museum die Bühnenwelten am Bauhaus vor und zeichnet vom 20. September bis Dezember 2019 am Beispiel von László Moholy-Nagy die Hinwendung zu Fotografie und Film nach.

www.museum-folkwang.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

13.02.2019

Tipps für barrierefreie Kurztrips in NRW

Zur NRW-Tournews

13.02.2019

Frist verlängert: #urbanana-Awards gehen in die 2. Runde Neue Ideen für städtetouristische Projekte gesucht

Zur Pressemitteilung

19.02.2019

Reiseland NRW lockt Briten mit Stadt- und Outdoortipps

Zur Branchennews

28.01.2019

Schöne Übersicht vom @Tourismusblog zu den 25 digitalen Trends im Tourismus 2019: https://t.co/wpGXnCaJWo #Digitalisierung

Tourismus NRW auf Twitter folgen

25.01.2019

Das CIM-Scout-Team hat das Tagungsland NRW unter die Lupe genommen – und sie waren ziemlich beeindruckt, wenn man i… https://t.co/giQjbWCkqn

Tourismus NRW auf Twitter folgen

13.02.2019

Übernachten auf Zeche Zollverein: Design-Hotel eröffnet

Zur NRW-Tournews

24.01.2019

Bei der 12. OWL Kulturkonferenz am 12. Februar im Heinz Nixdorf MuseumsForum in Paderborn wird die Frage diskutiert… https://t.co/58wZmYgrEB

Tourismus NRW auf Twitter folgen