Die Bonner Universität hat seit 1818 ihren Sitz in der ehemaligen Residenz der Kölner Kurfürsten.

11.04.2018

Neue Uni-Tour durch Bonn: Matrikel, Marx und Magnifizenz

Studenten geben als Co-Guides aktuelle Insider-Informationen

Autor: Silke Dames

Am 18. Oktober 1818 ist die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn gegründet worden. Ihre Geschichte, aber auch die Gegenwart ist Thema einer neuen Stadtführung, die eigens zum 200. Jubiläum konzipiert worden ist: Die Tour „Matrikel, Marx und Magnifizenz. Eine Universität prägt die Stadt“ führt zu historischen Orten in der Innenstadt, etwa zum einstigen Studenten-Karzer, in dem der spätere Philosoph Karl Marx während seines Studiums wegen nächtlicher Ruhestörung eingesperrt war. Heute ist in dem Teil des Hauptgebäudes der Universität das Ägyptische Museum untergebracht. Für aktuelle Insider-Informationen sorgen Studenten, die die Tour zusätzlich zum Stadtführer begleiten. Sie stellen zum Beispiel angesagte Wohn- und Aufenthaltsorte in Bonn vor.

Die rund zweistündige Führung findet ab 14. April 2018 einmal im Monat statt, Gruppen können gesonderte Termine vereinbaren.

Internet: www.stattreisen-bonn.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

18.07.2018

Neu in Winterberg: Rasant rodeln ohne Schnee

Zur NRW-Tournews

17.07.2018

Tourismus NRW gibt digitales Magazin zum Thema Barrierefreiheit heraus

Zur Pressemitteilung

13.07.2018

Neues Trendmagazin rückt Barrierefreiheit in den Fokus

Zur Branchennews

19.07.2018

Ein Hotel so ganz ohne Mitarbeiter vor Ort? Gibt's. Die Macher des Koncept Hotels in #Köln verstehen ihr Haus als A… https://t.co/IXCdpReogu

Tourismus NRW auf Twitter folgen

19.07.2018

#WhatsApp als Bewerbungskanal? Machen immer mehr Unternehmen - und das offenbar mit Erfolg, wie das Beispiel des Fr… https://t.co/sLofynQ6Qo

Tourismus NRW auf Twitter folgen

18.07.2018

Kölner Hotel ohne Mitarbeiter erhält Digital Leader Award

Zur NRW-Tournews

18.07.2018

Das glauben wir gern: Urlaub in Deutschland wird immer beliebter, sagt die BAT-Stiftung für Zukunftsfragen. Mehr Er… https://t.co/n68VOjMNcS

Tourismus NRW auf Twitter folgen