Die Bonner Universität hat seit 1818 ihren Sitz in der ehemaligen Residenz der Kölner Kurfürsten.

11.04.2018

Neue Uni-Tour durch Bonn: Matrikel, Marx und Magnifizenz

Studenten geben als Co-Guides aktuelle Insider-Informationen

Autor: Silke Dames

Am 18. Oktober 1818 ist die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn gegründet worden. Ihre Geschichte, aber auch die Gegenwart ist Thema einer neuen Stadtführung, die eigens zum 200. Jubiläum konzipiert worden ist: Die Tour „Matrikel, Marx und Magnifizenz. Eine Universität prägt die Stadt“ führt zu historischen Orten in der Innenstadt, etwa zum einstigen Studenten-Karzer, in dem der spätere Philosoph Karl Marx während seines Studiums wegen nächtlicher Ruhestörung eingesperrt war. Heute ist in dem Teil des Hauptgebäudes der Universität das Ägyptische Museum untergebracht. Für aktuelle Insider-Informationen sorgen Studenten, die die Tour zusätzlich zum Stadtführer begleiten. Sie stellen zum Beispiel angesagte Wohn- und Aufenthaltsorte in Bonn vor.

Die rund zweistündige Führung findet ab 14. April 2018 einmal im Monat statt, Gruppen können gesonderte Termine vereinbaren.

Internet: www.stattreisen-bonn.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

16.01.2019

Neue Welten im Museum Folkwang

Zur NRW-Tournews

19.12.2018

#urbanana-Awards werden 2019 zum zweiten Mal vergeben: Neue Ideen für städtetouristische Projekte gesucht

Zur Pressemitteilung

14.01.2019

Reiseland NRW präsentiert sich auf der Vakantiebeurs

Zur Branchennews

22.01.2019

Camping boomt und das zeigt sich auch bei der Zahl der neuzugelassenen Reisemobile und Caravans: Über 71.000 waren… https://t.co/BE8ohX34Te

Tourismus NRW auf Twitter folgen

21.01.2019

Wir schließen uns an und sagen ebenfalls: #JazuWeltoffenheit! https://t.co/qu4vlJb9Mn

Tourismus NRW auf Twitter folgen

16.01.2019

Neuer Qualitätsweg im Teutoburger Wald ausgezeichnet

Zur NRW-Tournews

21.01.2019

Heute beginnt die Tour #CIMscoutNRW durch das Tagungsland NRW. Startpunkt ist der #Alpenpark in #Neuss im Hotel Fir… https://t.co/r9mMU1cSHu

Tourismus NRW auf Twitter folgen