05.08.2015

Neue Touren durch das geheimnisvolle Köln

Ein Buch stellt versteckte, mystische und bisweilen schaurige Schauplätze vor

Autor: Silke Dames

Ein versteckter Rosengarten, der zu den Lieblingsplätzen Heinrich Bölls gehörte, das Grab eines Zahlenmystikers oder der Park eines versunkenen Schlosses: Das Buch „Geheimnisvolles Köln“ verlässt ausgetretene Pfade und lenkt den Blick auf Orte voller Geschichten, an denen Einheimische und Touristen meist einfach vorbeilaufen. Dieser besondere Stadtführer geleitet seine Leser zu den versteckten, mystischen und bisweilen schaurigen Schauplätzen der Domstadt. Insgesamt 17 besondere Orte werden in dem Taschenbuch vorgestellt. So können Leser durch alte Arbeitersiedlungen bummeln, in das alte jüdische Köln eintauchen und Kirchen mit mystischem Charme erleben. Zu den einzelnen Startpunkten der Spaziergänge gibt es Anreisetipps für öffentliche Verkehrsmittel, Parkplatz-Hinweise und mitunter auch Restaurant-Empfehlungen.

Das 168 Seiten umfassende Buch ist im J.P.Bachem Verlag erschienen und für 14,95 Euro im Buchhandel erhältlich.

www.bachem.de/verlag

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

11.07.2018

Ausstellung im Industriemuseum Henrichshütte lässt Hochofen sprechen

Zur NRW-Tournews

11.07.2018

Einladung zur Sneak-Preview: „Sound of #urbanana” – popkulturelle Streifzüge durch Köln, Düsseldorf und das Ruhrgebiet

Zur Pressemitteilung

13.07.2018

Neues Trendmagazin rückt Barrierefreiheit in den Fokus

Zur Branchennews

16.07.2018

Deutschlands coolster Tagungsraum ist in #Düsseldorf! Die @Lindner_Hotels haben die Abstimmung von @meintophotel ge… https://t.co/mMMwcaUdzW

Tourismus NRW auf Twitter folgen

13.07.2018

Dank an @MiRimPott, @SchauspielEssen, @DOtourismus, @VisitKoeln, @VisitDusseldorf, @muenster_de, @Ruhr_Tourismus,… https://t.co/l3zyy4LEiG

Tourismus NRW auf Twitter folgen

11.07.2018

Ferienanlage auf Vogelsang geplant

Zur NRW-Tournews

13.07.2018

Wir sind schon ein wenig stolz 😊. Unser neues Trendmagazin ist online. Diesmal geht’s um #Barrierefreiheit im… https://t.co/6uqJZzKhXw

Tourismus NRW auf Twitter folgen