Vier Radfahrer fahren auf dem Radweg entlang der Erft entlang.

11.03.2014

Neue Radfahr-App für das Rheinland gewinnt Innovationspreis auf der ITB

Jury würdigte Applikation als herausragenden webbasierten Dienst für Radler

Autor: Tonia Haag

Die neue Fahrrad-Navigations-App „QuoRadis“ hat auf der Internationalen Tourismus-Börse in Berlin (ITB) überzeugt: Die Anwendung der RadRegionRheinland belegte beim Film- und Multimediawettbewerb „Das goldene Stadttor“ den ersten Preis in der Kategorie „Touristische Innovationen“. Die Jury, die sich aus Vertretern der Bereiche Wirtschaft, Kunst, Kultur und Public Relations zusammensetzt, würdigte die App als herausragenden webbasierten Dienst, der den Radfahrern die Chance eröffne, das Umland zu erkunden.

Neben bekannten Themenrouten, wie dem Erft-Radweg, dem Radweg Sieg, dem RheinRadWeg oder dem Wasserquintett, stehen spezielle App-Touren für neue Entdeckungen zur Verfügung. Angeboten werden Touren zu Mühlen, Schlössern, historischen Denkmälern, Industrieanlagen und Burgen. An ausgewählten Orten können Multimedia-Beiträge abgerufen werden, die in kurzen Filmen einen Einblick in Gebäuden gewähren, zu denen Besucher keinen oder nur eingeschränkten Zugang haben.

„Unter dem Motto „Wir öffnen Türen“ haben wir mit 20 multimedial inszenierten Thementouren für die Region Köln/Bonn ein Produkt geschaffen, mit dem sich der Radfahrer sprachgesteuert navigieren lassen kann und gleichzeitig viel Spannendes über die Region erfährt“, sagte Mirca Litto, Geschäftsführerin des Vereins RadRegionRheinland. Informationen zu Fahrradwerkstätten, Gastronomie- und Hotelleriebetrieben ergänzen die App.

QuoRadis wurde im Rahmen des Wettbewerbs „Erlebnis NRW“ durch das Landesministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk sowie die Europäische Union gefördert. Die App und weitere Informationen über QuoRadis gibt es im Internet unter www.radregionrheinland.

Dieser Artikel wurde verschlagwortet unter:

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

10.12.2019

7,6 Millionen Euro für neue Tourismusprojekte - Tourismus will Standortmarketing stärken

Zur Pressemitteilung

14.02.2020

Neuer Service für Reiseveranstalter

Zur Branchennews

14.02.2020

Und weiter geht’s im Messejahr. Klein, aber fein ist unser diesjähriger Stand auf der #fietsenwandelbeurs in Gent.… https://t.co/bpwGkiv0RS

Tourismus NRW auf Twitter folgen

10.02.2020

Wer auf der Suche nach einem etwas anderen Konversationspartner ist, findet diesen vielleicht in @lettersofludwig.… https://t.co/lKA5dR0X0X

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

03.02.2020

Winterberg und Monschau machen schon was her - sagen nicht nur wir, sondern auch zehntausende Instagram-Nutzer 😍. L… https://t.co/bbjnGIE7uW

Tourismus NRW auf Twitter folgen