20.06.2018

Neue Magazine geben Insider-Tipps zu Städtetrips in NRW

Modelabels, Designerläden und Kunstgalerien, aber auch Festivals, Cafés, Kneipen und Clubs werden vorgestellt

Autor: Silke Dames

Handverlesene Highlights und eigens getestete Geheimtipps für die urbanen Szenen in Köln, Düsseldorf und im Ruhrgebiet sind in drei englischsprachigen Stadtmagazinen zu finden, die ab sofort kostenlos bestellt werden können. Reisende und Expats finden in den neuen Heften und ihren Onlineversionen viele Tipps zu Modelabels, Designerläden und Kunstgalerien sowie für Festivals, Cafés, Kneipen und Clubs. Darüber hinaus werden Menschen porträtiert, die ihre Viertel vorstellen und Insider-Empfehlungen geben.

Die Stadtmagazine sind im Rahmen des Projektes #urbanana entstanden, das städtische Szenen in NRW als Reiseziele auch international bekannter machen soll. Herausgeber der Hefte sind die unabhängigen und lokal verwurzelten Magazinmacher Ruhrgestalten für das Ruhrgebiet, Stadtrevue für Köln und das Online-Magazin The Dorf für Düsseldorf. Die erste Ausgabe der Hefte war im Juni 2017 erschienen.

Die neuen Magazine können als Dreier-Bündel bei Tourismus NRW bestellt werden, darüber hinaus sind sie in den Tourist-Informationen in Köln, Düsseldorf und dem Ruhrgebiet erhältlich.

www.dein-nrw.de/prospekte

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

24.03.2020

Reiseland NRW digital erleben

Zur Pressemitteilung

01.04.2020

dwif liefert Fakten und Prognosen zur Corona-Krise

Zur Branchennews

31.03.2020

@nafets2 @pascal_dus Trotz allem wird auch aktuell im Hintergrund an vielen Themen weiter gearbeitet.

Tourismus NRW auf Twitter folgen

30.03.2020

Die Umfrage des DIHK zeigt vor allem für die Tourismusbranche ein dramatisches Bild: Praktisch 100 Prozent der Unte… https://t.co/WntoDDyvdh

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

27.03.2020

Im Januar 2020 gab es noch mal leichte Zuwächse für die Beherbergungsbetriebe in #DeinNRW. Getragen wurden sie vom… https://t.co/cp0QjdOlqS

Tourismus NRW auf Twitter folgen