23.05.2018

Neue Kurztouren führen rund um den neanderland Steig

Wandern mit Industrie, Natur, Geschichte, Kunst und Kultur

Autor: Silke Dames

Rechts und links des rund 240 Kilometer langen neanderland Steigs können Wanderer Sehenswürdigkeiten, Natur und historische Ortskerne des Landstrichs jetzt auf neuen Wegen erkunden. 13 neu eröffnete kürzere Rundwege führen vom Steig ab und verbinden Sehenswertes miteinander. Die Entdeckerschleifen sind zwischen zwei und 19 Kilometer lang und setzen unterschiedliche Akzente: Industrie, Natur, Geschichte, Kunst und Kultur sind die Themen der Touren. So verbindet die „Denkmalroute Alt-Erkrath“ zum Beispiel auf rund 12 Kilometern alte und geschichtsträchtige Gebäude mit den Naturschönheiten von drei Bachtälern.

Bis Ende 2018 sollen im gesamten Kreis Mettmann 26 der neuen Entdeckerschleifen eingerichtet werden.

www.neanderlandsteig.de

PRESSEKONTAKT


WEITERE INFORMATIONEN

11.06.2021

Der @WDR ist für "Wunderschön" am #Niederrhein geradelt - vorbei an Wassermühlen, Schlössern, mittelalterlichen Stä… https://t.co/P9tmJhxJtb

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.06.2021

Fachkongress zur Bedeutung von kreativen Stadträumen für Tourismus und Standortattraktivität

Zur Pressemitteilung

10.06.2021

Tourismus NRW wirbt in der Schweiz

Zur Branchennews

08.06.2021

Urlaub ohne 🚗? Geht sehr gut in Winterberg. Bei einer @ADAC-Untersuchung zum Thema nachhaltige Mobilität konnte die… https://t.co/R2e0Msw2JP

Tourismus NRW auf Twitter folgen

15.06.2021

Das @UNESCOWelterbe @ZOLLVEREIN ist unglaublich weitläufig, da kann man sich schnell verlaufen oder die spannendste… https://t.co/N820FPygLV

Tourismus NRW auf Twitter folgen