12.06.2017

Neue englische Szene-Guides durch #urbanana

Städtereisende können sich in drei neuen Publikationen für einen Trip nach Köln, Düsseldorf oder ins Ruhrgebiet inspirieren lassen.

Autor: Julie Sengelhoff

Düsseldorf, 12. Juni 2017. Drei neue englischsprachige Stadtmagazine führen Besucher durch Düsseldorf, Köln und das Ruhrgebiet. Kreative, Macher und Lokalpatrioten zeigen in THE DORF, KONTERMAG und HIDDEN erstmalig online und offline die Lieblingsorte ihrer Lebensräume.

Tourismus NRW hat gemeinsam mit den Partnern aus Düsseldorf, Köln und dem Ruhrgebiet am 10. Juni 2017 im Rahmen des le bloc-Festivals im Belgischen Viertel in Köln drei neue Publikationen vorgestellt. Die Hefte und ihre Onlineversionen unter Kontermag, Hidden und The Dorf sind im Rahmen des Projektes #urbanana entstanden und die ersten Stadtmagazine aus NRW, die auf Englisch erscheinen. Von Mode bis Urban Art, von Design bis Festivals finden Reisende aber auch Expats darin Tipps direkt aus den städtischen Szenen. Das Ergebnis der Kooperation der unabhängigen und lokal verwurzelten Magazinmacher (Ruhrgestalten für das Ruhrgebiet, Stadtrevue für Köln, das Online-Magazin The Dorf für Düsseldorf) wird als Dreier-Bündel auch international verbreitet werden.

„Die Magazine betonen die Einzigartigkeit unserer Stadträume und sind persönliche Einladungen für Neuentdeckungen abseits der Klischees.“, so Dr. Heike Döll-König. „Gleichzeitig heben wir mit der Idee #urbanana auch das Verbindende hervor und zeigen, dass die die drei Partner gemeinsam ein unglaubliches Potential für den Städtetourismus haben. Die englische Sprache ist dabei ein Schlüssel für den Zugang zu den Reisenden, deswegen hoffen wir auf Fortsetzung der Magazine.“

Mit dem Projekt #urbanana möchte Tourismus NRW gemeinsam mit Köln Tourismus, Düsseldorf Tourismus und Ruhr Tourismus den Städtetourismus in NRW weiter ausbauen und den bananenförmigen Ballungsraum mit seinen städtischen Szenen als Reiseziel auch international bekannter machen. Eine ausführliche Projektbeschreibung zu #urbanana findet sich hier: https://www.touristiker-nrw.de/foerderprojekte/urbanana/

Weitere Publikationen, die innerhalb des Projektes #urbanana entstanden sind, darunter ein Instagram-Stickerbook, das Design-Magazin „Guide to the West“ von  Heimatdesign sowie Kunststadtpläne in Kooperation mit dem Monopol Magazin, können ebenso unter www.dein-nrw.de/prospekte bestellt werden.

Englischsprachige Reise-Tipps aus #urbanana gibt es unter http://www.nrw-tourism.com/urbanana.

Download
Artikel als PDF

IHR KONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

21.06.2017

Ausgezeichnet: Nordeifel ist eine der nachhaltigsten Tourismusdestination Deutschlands

Zur NRW-Tournews

05.06.2017

Neue Architektur- und Stadtgeschichten aus NRW

Zur Pressemitteilung

22.06.2017

Beherbergungsstatistik: Überdurchschnittliches Wachstum im April

Zur Branchennews

22.06.2017

Österreich - Frankreich - Belgien: Der Grand Départ lässt das Interesse an Düsseldorfreisen ansteigen… https://t.co/K3o6J8yWiH

Tourismus NRW auf Twitter folgen

22.06.2017

Heute erstmals auf #Schalke: Die Auswertungstagung der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen e.V. #Reiseanalyse https://t.co/DeXu8QUFZi

Tourismus NRW auf Twitter folgen

21.06.2017

Neu: Bochum nutzt WhatsApp als touristischen Infokanal

Zur NRW-Tournews

22.06.2017

Best Practice: Bochum Marketing kommuniziert nun auch über #Whatsapp! @bochum_de

Tourismus NRW auf Twitter folgen