07.03.2019

Neue digitale NRW-Werbekampagne wirbt um junge Aktivtouristen

Der Landesverband setzt in seiner neuen Kampagne vor allem auf Instagram.

Autor: Julie Sengelhoff

Düsseldorf, 7. März 2019: Unter dem Motto „One Night Stand – Deine Nacht mit NRW“ wirbt Tourismus NRW um junge internet- und fotoaffine Aktivurlauber. Neben zwölf renommierten Rad- und Wanderwegen aus NRW finden Interessierte unter www.dein-nrw.de/esliegtandir auch Ideen für besondere Fotospots im Land.

Anlässlich der Internationalen Tourismusbörse in Berlin stellt Tourismus NRW heute seine neue Aktivkampagne vor, in deren Mittelpunkt Rad- und Wanderwege aus zwölf touristischen Regionen des Landes stehen. Tourismus NRW bindet außerdem Empfehlungen für besondere Orte entlang der Wege mit ein, die sich als Fotospots, etwa aufgrund ungewöhnlicher und weniger bekannter Motive oder neuer Perspektiven und Blickwinkel eignen. Auch Motive und Geheimtipps von Instagrammern, die bereits auf den Wander- und Radwegen in NRW unterwegs waren, sind integriert und dienen als weitere Inspirationsquelle.

Mit „One Night Stand“ setzt Tourismus NRW auf eine provokant-auffordernde Erzählweise, eine moderne Bildsprache, kurze aktivierende Videos sowie eine gänzlich digitale Darstellung. In besonderem Fokus steht der Kanal Instagram, der sowohl als Verbreitungsmedium sowie zur Erweiterung des Kampagnen-Contents in Form von user-generierten Inhalten genutzt wird.

„Die neue Kampagne ist besonders bildstark. Damit möchten wir fotoaffinen Usern Erlebnisbühnen und konkrete Hinweise liefern, wie das Erlebte in Szene gesetzt werden kann. Unter dem Motto „Instagrammability“ greifen wir so den großen Trend auf, bei dem Urlaubsorte aufgrund ihrer Fotogenität ausgewählt werden. Aufgenommen wird auch die besondere Stärke als Kurzreiseziel: Aus einer Nacht soll sehr schnell mehr werden, das ist der Grundgedanke der Kampagne.“, erläutert die Geschäftsführerin des Tourismus NRW, Dr. Heike Döll-König.

Neuartig an „One Night Stand“ ist auch die einheitliche Ansprache von potenziellen neuen Gästen über die Internetseite des Landesverbands sowie über die Webpräsenzen der einzelnen Partner in den touristischen Regionen: Erstmals werden sämtliche Kampagneninhalte sowohl auf Landes-, als auch auf Regionsebene dargestellt. Nutzer können sich auf der Webseite von Tourismus NRW so für eine bestimmte Region inspirieren und grob informieren, auf den Seiten der Partner kann dann die Buchung einer Urlaubspauschalen inklusive Übernachtungen  sowie eine noch detaillierte Information erfolgen.

Eine neuartige Faltkarte, die mit Stickern als „Bucket List“, also als Liste der Dinge, die man noch in NRW erleben oder fotografieren möchte, selbst gestaltet werden kann, kann ab sofort kostenlos unter www.dein-nrw.de/prospekte, telefonisch unter 0211-91320-500 oder per E-Mail an info@nrw-tourismus.de bestellt werden.

Die Kampagne wird innerhalb des von der EU geförderten Projektes „Landesweite touristische Innovationswerkstatt“ umgesetzt, das Tourismus NRW gemeinsam mit den Projektpartnern der Regionen Bergisches Land, Bergisches Städtedreieck, Bonn, Eifel, Neanderland, Ruhrgebiet, Münsterland, Niederrhein, Sauerland, Siegerland, Teutoburger Wald sowie der IHK Köln umsetzt.

 

IHR KONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

23.11.2020

Tourismus NRW fordert längerfristige Hilfen und Perspektiven für Branche

Zur Pressemitteilung

19.11.2020

Neue Erkenntnisse über Auswirkungen der Corona-Pandemie

Zur Branchennews

24.11.2020

#DeinNRW ist eine Schatztruhe voller Kulturreiseziele. Sie müssen nur entdeckt werden: Jens Nieweg stellt gerade un… https://t.co/BhgXYTiA6x

Tourismus NRW auf Twitter folgen

24.11.2020

Jetzt gleich startet die #LVRKulturkonferenz - erstmals digital. Wir sind total gespannt und freuen uns auf die bei… https://t.co/94on7UdC2j

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

20.11.2020

Super Idee, das #MuseumfürZuhause! Wenn wir schon nicht ins Museum können, kommt es wenigstens zu uns 👍. #Tourismus… https://t.co/jMA56BtwJ8

Tourismus NRW auf Twitter folgen