Blick auf den Naturerlebnispark mit Baumwipfelpfad, im Vordergrund ist der Aussichtsturm zu sehen

23.03.2016

Neue Attraktionen für Naturerlebnispark Panarbora

Ab Juni gibt’s 170 Übernachtungsmöglichkeiten im Park

Autor: Silke Dames

Der Naturerlebnispark Panarbora im Bergischen Land öffnet zum Start der Sommersaison weitere Attraktionen: Bis Ende April sollen ein Sinnesparcours, ein Hecken-Irrgarten, ein unterirdischer Spieltunnel sowie drei globale Dörfer fertig werden, die Übernachtungsmöglichkeiten in asiatischen Jurten, afrikanischen Lehmhütten oder südamerikanischen Stelzenhäusern bieten. Nach Angaben des Betreibers, des rheinischen Jugendherbergswerks, sollen im Juni fünf Baumhäuser in Betrieb genommen werden, mit denen die in Waldbröl gelegene Anlage dann insgesamt über 170 Übernachtungsmöglichkeiten verfügt.

Hauptattraktion ist der barrierefreie Baumwipfelpfad mit angeschlossenem 40 Meter hohem Aussichtsturm und einer Gesamtlauflänge von 1.635 Metern. Seit der Eröffnung im September 2015 besuchten mehr als 35.000 Gäste den Naturerlebnispark.

Internet: www.panarbora.de

 

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

22.10.2021

#ReisenReisen hat eine wunderschöne neue Folge über #DeinNRW gemacht, über besondere (kulturelle) Entdeckungen in l… https://t.co/IZz5PMiFQC

Tourismus NRW auf Twitter folgen

20.10.2021

Nordrhein-Westfalens kreative Metropolen mit neuen englischsprachigen Stadtmagazinen erkunden

Zur Pressemitteilung

18.10.2021

Beherbergungsstatistik Januar - August 2021

Zur Branchennews

21.10.2021

Die Spannung steigt! Zehn Projekte sind für den ersten @ADAC-Tourismuspreis in #DeinNRW, dessen Partner wir sind, n… https://t.co/ydLxMPz7SU

Tourismus NRW auf Twitter folgen

26.10.2021

Was sind die Top-Ziele ausländischer Touristen in Deutschland? Laut Umfrage von @gntvlive landet das @Phantasialand… https://t.co/bDzSQyxUex

Tourismus NRW auf Twitter folgen