11.04.2018

Neue Attraktion im Grusellabyrinth NRW

100 Minuten Krimi, drei Labyrinthe, 13 Showabschnitte

Autor: Silke Dames

Ein Phantom steht im Mittelpunkt der neuen Erlebniswelt, die das Grusellabyrinth NRW in Bottrop seinen Gästen ab 13. Juli 2018 bietet. Schauplatz der interaktiven Geschichte ist ein Pariser Grand Hotel des Jahres 1928. Auf 3000 Quadratmetern Fläche sollen Original-Requisiten und Möbelstücke aus den 20er Jahren eine möglichst realistische Kulisse bieten, Soundinstallationen, Schockeffekte und optische Illusionen sollen für erhöhte Spannung sorgen. Begleitet von professionellen Schauspielern werden Besucher für 100 Minuten durch drei Labyrinthe und 13 Showparts geleitet. Die neue Attraktion ist für Kinder ab 8 Jahren in Begleitung Erwachsener zugelassen, bietet aber an jedem Abend eine besonders blutige Variante, die nicht für Kinderaugen geeignet ist.

Während des Umbaus bleibt die Erlebniswelt geöffnet, sie bietet Besuchern die Adventure Rallye „Magic Quest“, das Horror-Labyrinth „Schacht 13“ und eine exklusive Preview zur neuen Hauptattraktion an.

Internet: www.grusellabyrinth.de/

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

11.06.2021

Der @WDR ist für "Wunderschön" am #Niederrhein geradelt - vorbei an Wassermühlen, Schlössern, mittelalterlichen Stä… https://t.co/P9tmJhxJtb

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.06.2021

Fachkongress zur Bedeutung von kreativen Stadträumen für Tourismus und Standortattraktivität

Zur Pressemitteilung

10.06.2021

Tourismus NRW wirbt in der Schweiz

Zur Branchennews

08.06.2021

Urlaub ohne 🚗? Geht sehr gut in Winterberg. Bei einer @ADAC-Untersuchung zum Thema nachhaltige Mobilität konnte die… https://t.co/R2e0Msw2JP

Tourismus NRW auf Twitter folgen

15.06.2021

Das @UNESCOWelterbe @ZOLLVEREIN ist unglaublich weitläufig, da kann man sich schnell verlaufen oder die spannendste… https://t.co/N820FPygLV

Tourismus NRW auf Twitter folgen